Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Frankie Muniz

Frankie Muniz
Darsteller

* 05. Dezember 1985
Ridgewood (New Jersey)
USA

FRANKIE MUNIZ • Biographie Seite 1/1

Frankie Muniz zählt zu der langen Liste an vielversprechenden Jungschauspielern, denen der ganz große Durchbruch immer verwehrt geblieben ist. Bekanntheit hat er durch die populäre Comedy-Serie Malcolm mittendrin erlangt, doch als Filmstar hat er bisher keinen vergleichbaren Erfolg erreicht.

Geboren wird Francisco James Muñiz IV. am 05. Dezember 1985 in Ridgewood, New Jersey. Er ist nach Christina Muniz das zweite Kind der ehemaligen Krankenschwester Denise Muniz und des Restaurantmanagers Francisco Muniz III. Er wächst zunächst in Wood-Ridge, New Jersey, auf, später zieht er zusammen mit seiner Familie nach Knightdale in North Carolina. Im Alter von acht Jahren wird Frankie Muniz bei einer Talentshow in Raleigh, einem Vorort von Knightdale, entdeckt und bekommt die Rolle des Tiny Tim in einer lokalen Produktion von "Eine Weihnachtsgeschichte". Dem Engagement folgen weitere Bühnenauftritte. Nachdem seine Eltern sich scheiden lassen, zieht er mit seiner Mutter nach Burbank, Kalifornien. Dort dreht Frankie Muniz erste Werbespots und gibt in dem TV-Film TO DANCE WITH OLIVIA (1998) unter der Regie von Bruce Pittman sein Filmdebüt.

Auch seine nächste Arbeit EXPLOSION DES SCHWEIGENS (1997) von John Kent Harrison ist ein für das Fernsehen produzierter Film. Das TV ist die schauspielerische Heimat von Frankie Muniz, er hat Gastauftritte in den Serien Chaos City (1998) und Sabrina - Total verhext (1999). Es ist aber vor allem der kleine, aber feine Part in GET THE DOG - VERRÜCKT NACH LIEBE (2000), gedreht von Jeff Pollack und mit David Spade in der Hauptrolle, der ihm zu einem mächtigen Karrieresprung verhilft. Er bekommt die Titelrolle in der Sitcom Malcolm mittendrin, die auf dem Sender Fox ausgestrahlt wird. Die Serie schlägt ein wie eine Bombe, mehrere Millionen Zuschauer verfolgen die Erlebnisse der chaotischen Familie und Frankie Muniz, der deutlich jünger als 14 Jahre aussieht, weshalb er problemlos den Part des jüngeren Genies spielen kann, wird zum Star. Er verkörpert den Charakter von 2000 bis 2006 in sieben Staffeln.

Neben der Erfolgsserie spielt Frankie Muniz aber auch weiterhin in Filmen mit. Durch seine Popularität hat er nun häufig die Hauptrolle inne, allerdings sind die Produktionen, in denen er mitwirkt, meist keine internationalen Hits. MEIN HUND SKIP (2000) von Jay Russell ist und LÜGEN HABEN KURZE BEINE (2002) von Shawn Levy sind zwar Achtungserfolge und Werke wie WUNDER AUF DER ÜBERHOLSPUR (2000) von Greg Beeman oder DEUCES WILD - WILD IN DEN STRASSEN (2002) von Scott Kalvert sind keine Flops, sie steigern jedoch ebenso wenig das Renommee von Frankie Muniz als Filmschauspieler. Es ist das Fernsehen, das Frankie Muniz immer wieder sucht, beispielsweise als Sprecher in 27 Episoden der Zeichentrickserie Cosmo & Wanda - Wenn Elfen helfen.

Seine größte und gleichzeitig erfolgreichste Filmrolle hat er jedoch dann im Jahr 2003, als er den Titelhelden in AGENT CODY BANKS von Harald Zwart spielt. An der Seite von Hilary Duff, Angie Harmon, Arnold Voosloo und vielen anderen gelingt ihm mit diesem Film ein echter Kassenhit, der 2004 mit AGENT CODY BANKS 2: MISSION LONDON, diesmal von Kevin Allen inszeniert, eine Fortsetzung nach sich zieht, die allerdings nicht soviel einspielt wie der Vorgänger.

In Sachen Film macht Frankie Muniz anschließend in nicht erfolglosen, aber weniger beachteten Produktionen mit, beispielweise in IM RENNSTALL IST DAS ZEBRA LOS (2005) von Frederik Du Chau, in dem er in der Originalversion als gestreifter Unpaarhufer zu hören ist, oder in dem Horrorfilm STAY ALIVE (2006) von William Brent Bell.

Schauspielerisch ist es seitdem ruhig um Frankie Muniz geworden. In dem Independent-Film MY SEXIEST YEAR (2007) von Howard Himelstein spielt er an der Seite von Harvey Keitel und in WALK HARD: THE DEWEY COX STORY (WALK HARD: THE DEWEY COX STORY Trailer) (2007) von Jake Kasdan ist er als Buddy Holly zu sehen, beide Werke sind allerdings nicht erfolgreich. Auch die Teenie-Sex-Komödie EXTREME MOVIE (2008) von Adam Jay Epstein und Andy Jacobsen lässt Frankie Muniz nicht an den Serien-Hit Malcolm mittendrin anknüpfen. Zuletzt hat er den Film PIZZA MAN (2011) unter der Regie von Joe Eckardt abgedreht.

Nach dem Ende von Malcolm mittendrin nimmt Frankie Muniz eine Auszeit von der Schauspielerei und widmet sich dem Motorsport. Er unterschreibt einen Zweijahres-Vertrag bei Jensen Motorsports und startet in der Formel BMW USA. Nach einer enttäuschenden Saison fährt er 2007 in der Champ Car Atlantic Series mit. Seit 2010 geht er seiner Leidenschaft Musik als Drummer der Band You Hang Up nach.

-----
Autor: Nils Pape
Stand: November 2011

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 1,65388