Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Udo Wachtveitl

Udo Wachtveitl
Darsteller, Sprecher

* 21. Oktober 1958
München
Deutschland

UDO WACHTVEITL • Biographie Seite 1/1

Udo Wachtveitl gehört zu dem Kommissaren des "Tatort". Gemeinsam mit seinem Kollegen Miroslav Nemec ist er in München unterwegs, um große und kleine Verbrechen aufzuklären.

Udo Wachtveitl wird am 21. Oktober 1958 in München geboren. Eine seiner vielen Tanten weckt sein Interesse für das Theater und den Film. Er übernimmt kleine Rollen vor der Kamera. Als Sprecher arbeitet er bei Schallplattenaufnahmen für "Fix und Foxi" und für Märchen. Bald arbeitet er auch im Synchronstudio des Bayrischen Rundfunks bei Spielfilmen und Hörspielen. Während seiner Schulzeit spielt er in einer Band als Gitarrist.

Nach seinem Abitur studiert Udo Wachtveitl an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Jura und nimmt privat Schauspielunterricht. Das Studium schließt er nicht ab, dafür erhält er aber ein Engagement am Münchner Theater der Jugend am Elisabethplatz. Später folgen Auftritte am Thalia-Theater in Hamburg. Aber immer wieder arbeitet der junge Schauspieler an mehreren Bühnen seiner Heimatstadt, unter anderm am Modernen Theater, am Volkstheater und am Theater 44.

1979 debütiert Udo Wachtveitl beim Fernsehen. In erfolgreichen bundesdeutschen Serie wie "Die Wiesinger" (1984) oder "Zur Freiheit" (1987) ist der Schauspieler zu sehen. Dieter Wedel engagierte den junge Schauspieler 1985 für den Mehrteiler "Der Mann, der keine Autos mochte", später für "Kampf der Tiger" und "Wilder Westen inklusive". Er arbeitete außerdem mit namhaften Regisseuren wie Dominik Graf ("Tatort: Frau Bu lacht") und Claude Lelouch zusammen. Die Ausflüge auf die große Leinwand sind selten. Udo Wachtveitl spielt in dem Kurzfilm ROTER TANGO (1997) von Henriette Kaiser.

Seit 1991 spielt Udo Wachtveitl den Kriminalkommissar Franz Leitmayr im "Tatort" des Bayrischen Rundfunk. Gemeinsam mit seinem Kollegen Miroslav Nemec erspielt er sich ein Millionenpublikum. Er ist weiterhin auch in mehreren TV-Produktionen im deutschern Fernsehen zu sehen.

Neuerdings arbeitet Udo Wachtveitl auch als Autor und Regisseur. "Silberdisteln" (2000) heißt sein schwarzer Thriller, der von seinem Heimatsender Bayrischen Rundfunk produziert wird. Schauspielkollegen wie Harald Juhnke, Heinz Schubert, Dieter Hildebrandt und Rosemarie Fendel werden nun von ihm inszeniert. Im Jahr 2000 dreht er die Gaunerkomödie "Krieger und Liebhaber" mit Hilmar Thate als Mafiaboss sowie mit Marie Bäumer und Dieter Pfaff.

Neben seiner umfangreichen Arbeit als Schauspieler vor der Kamera steht der Schauspieler auch hinter dem Mikrofon. Er ist Sprecher bei Hörspielen oder bespricht Hörbücher, zum Beispiel ist er in einer Rolle von Mark Twains "Tom Sawyer" oder als Erzähler in dem Thriller "German Angst" von Friedrich Ani zu hören. Außerdem tourt er mit einer Lesung "Mörderisches Bayern" erfolgreich durch das Land.

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,75074