Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Rachel McAdams

Rachel McAdams
Darsteller

* 17. November 1978
London (Ontario)
Kanada
andere Namen Rachel Anne McAdams

RACHEL MCADAMS • Biographie Seite 1/1

Rachel McAdams gehört mittlerweile zu den weiblichen Topstars im internationalen Kino. Dieser Status ist ihr jedoch nicht in den Schoß gefallen, sie hat ihn sich durch zahlreiche Rollen in Filmen unterschiedlichster Genre - von Liebesromanzen über Politthriller bis zu Actionstreifen - erarbeitet. Häufig spielt sie natürliche und lebensfreudige Frauen, die ihren eigenen Weg sucht.

Rachel Anne McAdams wird am 17.November 1978 im kanadischen London in der Provinz Ontario geboren und wächst mit ihrem Vater Lance, einem Lastwagenfahrer, ihrer Mutter Sandra, die als Krankenschwester arbeitet, und ihren jüngeren Geschwistern Kayleen und Daniel in der Kleinstadt St. Thomas auf. Sie besucht zunächst die Myrtle Street Public School, dann das Central Elgin Collegiate Institute in St. Thomas. Rachel McAdams ist eine begabte Eiskunstläuferin und kann mehrere regionale Preise gewinnen. Doch schon seit Kindheitstagen ist sie von der Schauspielkunst begeistert, besucht verschiedene Sommercamps und wirkt auch im Kindertheater mit. Dennoch beabsichtigt sie zunächst, Kulturwissenschaften zu studieren. Ihr Schauspiellehrer ermutigt sie jedoch, es als Schauspielerin zu versuchen, woraufhin sie an der York University in Toronto das Theaterprogramm besucht und ihr Studium 2001 mit dem Bachelor abschließt.

Noch während sie an der Universität studiert, spielt Rachel McAdams ihre erste Rolle. In dem für das Fernsehen produzierten Science-Fiction-Actionfilm SHOTGUN LOVE DOLLS (2001) von T.J. Scott hat sie sofort den Hauptpart inne. Die anschließenden Filme unterscheiden sich jedoch zunächst deutlich von ihrem Debüt, sind es doch überwiegend Komödien, in denen sie eingesetzt wird. In MY NAME IS TANINO (2002) von Paolo Virzi spielt Rachel McAdams die Urlaubsliebe des Sizilianers Tanino, verkörpert von Corrado Fortuna, der spontan in die USA reist, um seine Traumfrau wieder zu sehen. In der romantische Komödie mit Seitenhieben auf den American Dream wird Rachel McAdams noch nicht ausreichend gefordert, die italienisch-kanadische Co-Produktion verschafft ihr nicht den Durchbruch.

Für einen großen Popularitätsschub sorgt ihr erster Hollywoodfilm HOT CHICK - VERRÜCKTE HÜHNER (2002), gedreht von Tom Brady. In dem Körpertausch-Klamauk spielt sie neben Rob Schneider die Hauptrolle. Ihr ganzes Können muss sie in der zotigen Komödie zwar nicht aufbieten, dennoch gerät sie in den öffentlichen Fokus und schafft es, einen Fuß in die Traumfabrik zu bekommen. Kontinuierlich dreht sie von da an Filme, meist Komödien, die durchaus erfolgreich sind. In GIRLS CLUB - VORSICHT BISSIG! (2004) von Mark Waters verkörpert sie die Schulzicke Regina George, die sich mit der von Lindsay Lohan dargestellten Cady Heron fetzt. Der Film wird zum Hit an den Kinokassen und die herausragende Leistung, die Rachel McAdams zeigt, wird mit zwei MTV Movie Awards belohnt.

Durch eine der weiblichen Hauptrollen in der romantischen Komödie DIE HOCHZEITS-CRASHER (2005), inszeniert von David Dobkin, etabliert sie sich vollends in der Riege der jungen Starschauspielerinnen. Der mit unter anderem Owen Wilson, Vince Vaughn, Isla Fisher, Jane Seymour und Christopher Walken besetzte Film lockt die Menschen scharenweise in die Kinos. Im selben Jahr zeigt Rachel McAdams in einer weiteren Komödie, dass sie unheimlich wandelbar ist. In DIE FAMILIE STONE - VERLOBEN VERBOTEN! (2005) spielt sie das sardonische Nesthäkchen Amy, die die Verlobte ihres Bruders niedermacht.

Dass Rachel McAdams jedoch nicht auf das Komödiengenre reduziert werden kann, zeigt sie in zahlreichen Filmen. Im Liebesfilm WIE EIN EINZIGER TAG (2004) von Nick Cassavetes berührt sie zusammen mit Ryan Gosling die Herzen der Zuschauer. Im von Altmeister Wes Craven gedrehten Thriller RED EYE (2005), in dem sie von einem unheimlichen Fremden, dargestellt von Cilian Murphy, in einem Flugzeug terrorisiert wird, beweist sie, dass sie eine unheimlich Leinwandpräsenz besitzt und das Talent hat, glaubwürdige Charaktere zu verkörpern. Diese Fähigkeiten sind längst schon kein Geheimnis mehr, weshalb Rachel McAdams zahlreiche Angebote für Rollen in bedeutenden Filmen erhält. Allerdings lehnt sie auch prominente Angebote ab, um sich ihrer Familie zu widmen und sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen, so geschehen für DER TEUFEL TRÄGT PRADA oder CASINO ROYALE.

Als Bloggerin Della Frye wirkt sie an der Seite von Russell Crowe und Ben Affleck in dem Politthriller STATE OF PLAY - STAND DER DINGE (STATE OF PLAY - STAND DER DINGE Trailer) (2009) von Kevin Macdonald mit, in dem romantischen Science-Fiction-Drama DIE FRAU DES ZEITREISENDEN (DIE FRAU DES ZEITREISENDEN Trailer), inszeniert von Robert Schwentke, spielt sie die Titelfigur Clare Abshire, die trotz aller Widrigkeiten stets daran glaubt, die große Liebe mit ihrem Auserwählten ausleben zu können. Zwar ist die Karriere von Rachel McAdams schon zu diesem Zeitpunkt beeindruckend, doch es gelingt ihr, noch einen draufzusetzen, indem sie sich den Part der Irene Adler in SHERLOCK HOLMES (2009) (SHERLOCK HOLMES (2009) Trailer) von Guy Ritchie sichert. Der Actionkrimi um den weltberühmten Detektiv, der in der Neufassung von Robert Downey Jr. gespielt wird, bietet Rachel McAdams die Möglichkeit, sich in einem klassischen Blockbuster zu beweisen, was ihr mit ihrer Darstellung der starken Meisterdiebin Irene Adler mit Bravour gelingt, weshalb sie auch im ebenso von Guy Ritchie inszenierten Nachfolger SHERLOCK HOLMES: SPIEL IM SCHATTEN (SHERLOCK HOLMES: SPIEL IM SCHATTEN Trailer) (2011) mitwirkt, allerdings in den ersten Minuten der Fortsetzung sterben muss.

2011 spielt sie auch wieder in einer Komödie mit. MIDNIGHT IN PARIS (MIDNIGHT IN PARIS Trailer) verschafft Rachel McAdams die Chance, mit dem großen Woody Allen zusammenzuarbeiten. Auch wenn ihr Part eher klein ist, gelingt es ihr, den Beweis abzuliefern, dass sie aktuell zu den talentiertesten Schauspielerinnen gehört.

-----
Autor: Nils Pape
Stand: Januar 2012

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 1,38551