Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Christian Zübert

Christian Zübert
Regie, Drehbuch

* 27. August 1973
Würzburg
Deutschland

CHRISTIAN ZÜBERT • Biographie Seite 1/1

Der sowohl als Regisseur, als auch als Drehbuchautor gleichermaßen im Komödien- wie im Krimi-Fach erfolgreiche Christian Zübert wird am 27. August 1973 in Würzburg geboren und studiert nach dem Abitur zunächst einige Semester Germanistik. Seine Film- und Fernsehkarriere beginnt der Quereinsteiger 1998 als Drehbuchautor der Actionkrimi-Serie Der Clown, 2001 schreibt er die Teeniekomödie MÄDCHEN MÄDCHEN und die Kifferkomödie LAMMBOCK, wobei letztere Christian Züberts Angaben zufolge auf seinen eigenen Erlebnissen basiert und auch sein Regiedebüt markiert.

Anschließend wendet er sich kurz wieder dem Fernsehen zu, bevor er 2005 bei dem Jugend-Abenteuerfilm DER SCHATZ DER WEIßEN FALKEN abermals für Regie und Drehbuch zuständig ist. DER SCHATZ DER WEIßEN FALKEN zieht zwar wesentlich weniger Zuschauer ins Kino als sein Regiedebüt, dafür wird er mit einigen Filmfestival-Preisen ausgezeichnet und für den Deutschen Filmpreis nominiert.

Als Autor ist Christian Zübert anschließend an den Drehbüchern der Romanverfilmungen VOLLIDIOT (VOLLIDIOT Trailer) und DIE ROTE ZORA (DIE ROTE ZORA Trailer) beteiligt, verfasst einige Folgen der Fernsehserie Absolut das Leben und schreibt 2008 mit der Krimikomödie HARDCOVER (HARDCOVER Trailer) abermals einen Film, bei dem er selbst Regie führt. 2010 kehrt er als Regisseur zum Fernsehen zurück und inszeniert einige Folgen der preisgekrönten Krimiserie KDD – Kriminaldauerdienst und die Tatort-Episode Nie wieder frei sein.

2011 wird das bislang erfolgreichste Jahr für Christian Zübert: Für das Drehbuch zur Komödie NEUE VAHR SÜD wird er mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet, ebenso wie für die Regie der Tatort-Folge aus dem Vorjahr. Im gleichen Jahr erhält er den Bayerischen Filmpreis für das Drehbuch der Tragikomödie DREIVIERTELMOND (DREIVIERTELMOND Trailer), die 2012 auch für den Deutschen Filmpreis als Bester Film nominiert wurde. 2014 übernimmt Christian Zübert bei dem Roadmovie-Dramödie HIN UND WEG (HIN UND WEG Trailer) abermals die Doppelfunktion als Regisseur und Drehbuchautor.

Copyright: Christoph Dederichs

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3918