Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Anna von Palen

Anna von Palen
Darsteller

* 26. Mai 1875
Perleberg
Deutschland
† 27. Januar 1939
Berlin
Deutschland
andere Namen Anna Palen; Anna von Pahlen

ANNA VON PALEN • Biographie Seite 1/1

Anna von Palen zählt zu den meistbeschäftigsten Schauspielerinnen der frühen Stummfilmzeit. In nur fünf Jahren von 1915 bis 1920 ist sie an etwa 40 Filmen beteiligt, der Jahresdurchschnitt ihrer Filmproduktion liegt bei 9 Filmen pro Jahr. Leider ist wenig über die Darstellerin bekannt.

Anna von Palen wird als Anna Paulsen am 25. Mai 1875 in Perleberg geboren. Über ihre familiäre Herkunft ist derzeit nichts bekannt.

Die Schauspielerin beginnt ihre Karriere um 1894 in Gardeleben. Danach spielt sie auf diversen Provinzbühnen in Bautzen, Bielefeld, Gleiwitz, Heidelberg. Sie erhält auch weit entfernte Engagements, reist unter anderem in das baltische Riga. Um 1912 kommt die Schauspielerin in Berlin. Seitdem lebt und arbeitet sie dort., unternimmt aber immer wieder ausgedehnte Tournee- und Gastspielreisen, unter anderem nach Südamerika zwischen 1924 bis 1929.

1915 kommt die Theaterschauspielerin mit dem Film in Kontakt. Seitdem zählt sie zu dem meistbeschäftigsten Darstellerin der Stummfilmzeit. In den fünf Jahren von 1915 bis 1920 ist die Darstellerin an etwa 40 Filmen beteiligt, der Jahresdurchschnitt liegt bei 9 Filmen pro Jahr. Mehrmals besetzt sie der Regisseur Joe May in seinen Melodramen, zum Beispiel in ARME EVA MARIA (1916) oder DAS KLIMA VON VANCOURT (1916). Auch der Produzent Erich Pommer nimmt die Schauspielerin mehrfach unter Vertrag. Sie arbeitet mit den Regisseuren Otto Rippert und Felix Basch. Auch Friedrich Wilhelm Murnau engagiert die Schauspielerin für seinen Film DER BUCKLIGE UND DIE TÄNZERIN (1920).

Zunächst spielt Anna von Palen tragende Rollen bevorzugt in Filmen mit dramatischen Stoffen, aber bald wird die Darstellerin auf kleinere Parts festgelegt, spielt Mütter und später Großmütter. Nach dem Siegeszug des Tonfilms ist die Darstellerin noch an 6 Filmproduktionen beteiligt.

Anna von Palen stirbt am 29. Januar 1939 in Berlin.

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,472