Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Noah Beery jr.

Noah Beery jr.
* 10. August 1913
New York (New York)
USA
† 01. November 1994
Tehechapi (Kalifornien)
USA

NOAH BEERY JR. • Biographie Seite 1/1

Kinder von großen Schauspielern tragen einen Rucksack, wenn sie selbst in das Filmgeschäft einsteigen. So auch Noah Beery jr., dessen Vater den amerikanischen Schurken im späten Stumm- und frühen Tonfilm gibt. Zur Familie gehört auch der noch viele bekanntere Onkel, der Schauspieler Wallace Beery.

Noah Berry jr. wird am 10. August 1913 in New York geboren. Sein Vater Noah Beery sen. ist Schauspieler. Bereits mit 6 Jahren sammelt der Junge Filmerfahrung. Sein erster Film wird die Jack London-Verfilmung THE MUTINY OF THE ELSINORE (1920). Ein Jahr später ist er in dem größten Erfolg seines Vaters DAS ZEICHEN DES ZORROS (1920) dabei. Es folgt ein weiterer Stummfilm bereits ohne die väterliche Anwesenheit: DER KLUB DER UNTERIRDISCHEN (1922). Da Noah Berry sen. auf Tournee durch Amerika geht, nimmt er seinen Sohn mit. Die Film-Karriere als Kind-Darsteller wird damit unterbrochen, aber mehrfach steht der Junge auf der Theaterbühne, lernt den Beruf des Schauspielers von der Pieke auf.

Als der Tonfilm ab 1929 seinen Siegeszug in Amerika hält, ist Noah Berry jr. regelmäßig auf der großen Leinwand zu sehen. Sein bevorzugtes Genre wird der Western. Die Filme heißen HEROS OF THE WEST (1932), VERBIDDEN VALLEY (1938) oder TROUBLE AT MIDNIGHT (1938). Bis 1975 spielt er in über 100 Filmen mit. Allerdings kann er nie die Popularität seines Vaters oder etwa seines Onkels erreichen. Wie sein Vater spielt er häufig Schurken und kleine Ganoven. Selten erhält er andere Rollen. In WER DEN WIND SÄET... (1959) spielt er den großzügigen Farmer, der seinen Besitz dem verurteilten Anwalt als Kaution zur Verfügung stellt.

Eine größere und internationale Fangemeinde kann sich Noah Berry jr. erst in einer TV-Serie erschließen. Er ist der Vater des Detektivs Rockford in der überaus erfolgreichen TV-Serie "Detektiv Rockford - Anruf genügt." Zwischen 1974 und 1980 entstehen sechs Staffeln der Serie mit 123 Folgen. In den 5 Langfilmen der Serie, die ab 1994 mit James Garner in der Rolle des Detektivs Rockford entstehen, spielt Noah Beery jr. nicht mehr mit. Er stirbt am 01. November 1994 in Tehacjapi (Kalifornien).

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,23804