Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Mark Wahlberg

Mark Wahlberg
Darsteller, Produzent

* 05. Juni 1971
Dorchester (Massachusetts)
USA
andere Namen Marky Mark

MARK WAHLBERG • Biographie Seite 1/1

Mark Wahlberg hat es aus einem Arbeiterviertel in Boston in die US-Filmmetropole geschafft, ist vom Teenie-Pop-Idol zum Hollywood-Star aufgestiegen. Drogen, Gefängnis und Gewalt beherrschen seine Jugend bis sein Bruder ihm zu einer Musikkarriere verhilft. Er wird Marky Mark und landet mit seiner Band Charthits. Als sein Ruhm als Teenie-Schwarm verblasst, beginnt er als Schauspieler zu arbeiten. Mittlerweile gehört er zu den Actionhelden Hollywoods und hat auch schon als Charakterdarsteller bewiesen, dass mit ihm zu rechnen ist.

Mark Wahlberg wird am 05. Juni 1971 in Boston als Mark Robert Michael Wahlberg geboren. Seine Eltern leben im Arbeiterbezirk Dorchester, zur Familie gehören neun Kinder, wobei Mark das jüngste ist. Die Eltern lassen sich scheiden, als er 11 Jahre ist, seine Kindheit ist von Gewalt und Jugendkriminalität geprägt. Mit 14 Jahren wird er der Schule verwiesen, mit 16 Jahren verbüßt er eine Gefängnisstrafe. Als er entlassen wird, kümmert sich sein Bruder Donnie Wahlberg um ihn. Er ist Mitglied der Teenieband "New Kids on the Block". Daraufhin startet Mark Wahlberg eine Karriere als Musiker, er tritt unter dem Namen Marky Mark mit seiner Band "Funky Bunch" auf. Plattenverträge kommen ins Rollen, Tourneen und Erfolge in den Musik-Charts schließen sich an. Weil er auf der Bühne überaus sexy wirkt, erhält der junge Musiker zudem Modellaufträge von Calvin Klein.

Mitte der 1990er Jahre startet er unter seinem richtigen Namen eine Karriere als Schauspieler. Er kann eine kleine Rolle in einem TV-Film ergattern. Unter der Regie von Penny Marshall gibt er in MR. BILL (1994) sein Kinodebüt. An der Seite von Leonardo Di Caprio ist er in dem Drama JIM CARROLL - IN DEN STRAßEN VON NEW YORK (1995) von Scott Kalvert als Straßenjunge zu sehen. In dem Thriller FEAR - WENN LIEBE ANGST MACHT (1996) verliebt sich Reese Witherspoon in ihn und merkt zu spät, dass er der gewalttätige Boss einer Jugendgang ist und ihre Familie terrorisiert. Sein wahres Talent entdeckt der Regisseur Paul Thomas Anderson. BOOGIE NIGHTS (1997) beschäftigt sich mit dem Leben des Pornodarstellers Dirk Diggler in den 1980er Jahren. Hier steigt Mark Wahlberg zum Star im harten Geschäft auf, fällt aber umso tiefer, als seine Selbstüberschätzung, sein Drogenkonsum und die jüngeren Darsteller ihn mehr und mehr verdrängen. Für seine Darstellung erhält er erstmals Nominierungen, unter anderem bei den MTV Movie Awards und dem Satellit Awards.

Danach ist Mark Wahlberg in der schwarzen Teenie-Komödie THE BIG HIT (1999) von Kirk Wong als naiver Auftragskiller zu sehen, der um sein Leben bangen muss. Besonders erfolgreich ist der Film nicht, ebenso wie der Actionthriller THE CORRUPTOR (1998) von James Foley, in dem er den Gegenpart zu Chow Yun-Fat gibt. Erst mit der Kriegskomödie THREE KINGS (1999) von David O. Russell an der Seite von George Clooney und Ice Cube meldet sich der Schauspieler eindrucksvoll auf der Leinwand zurück. Gemeinsam suchen sie in der Wüste den Schatz von Saddam Hussein und persiflieren das Kriegfilm-Genre gekonnt. Auch in DER STURM (2000) unter der Regie von Wolfgang Petersen ist Mark Wahlberg an der Seite von George Clooney zu sehen. Hier müssen beide als Fischer auf hoher See einen Jahrhundert-Orkan überstehen. In dem Gangsterdrama THE YARD (2000) von James Gray ist es Joaquin Phoenix, dem er zur Seite steht. Nochmals stehen beide in HELDEN DER NACHT (2007) (HELDEN DER NACHT (2007) Trailer) gemeinsam vor der Kamera, wieder von Regisseur James Gray inszeniert, und spielen zwei Brüder, die auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes stehen.

In Remake PLANET DER AFFEN (2001) unter der Regie von Tim Burton übernimmt er die Rolle des Captain Leo Davidson, den vormals Charlton Heston verkörpert hat. In ROCK STAR (2001) von Stephen Herek ist er Chris "Izzy" Cole, ein Fan, der zum Leadsänger seiner Band aufsteigt. Der Film ist nicht besonders erfolgreich, ebenso wie DIE WAHRHEIT ÜBER CHARLIE (2002) von Jonathan Demme. Erst mit THE ITALIAN JOB - JAGD AUF MILLIONEN (2003) unter der Regie von F. Gary Gray landet der Schauspieler wieder einen profitablen Erfolg an den Kinokassen. Auch hier handelt es sich um ein Remake, diesmal eines britischen Heist-Klassikers, welches actiongeladen und temporeich in Szene gesetzt ist. Die Schauspieler-Riege ist sehenswert, unter anderem sind Charlize Theron, Donald Sutherland und Edward Norton dabei. Nochmals arbeitet er mit Regisseur David O. Russell bei der Komödie I HEART HUCKABEES (2004) zusammen. In VIER BRÜDER (2005) unter der Regie von John Singleton rächt er gemeinsam mit seinen Brüder den Mord an seiner Adoptivmutter.

Seinen bis dato größten Erfolg feiert Mark Wahlberg mit einer Nebenrolle. In dem Gangsterdrama DEPARTED - UNTER FEINDEN (2006) von Martin Scorsese spielt er einen Polizeibeamten, der sich nicht korrumpieren lässt und als einziger in einem Spiel aus Intrigen und Doppeldasein überlebt. Für seine Darstellung wird er mit dem Oscar und dem Golden Globe als Bester Nebendarsteller nominiert. In Mystik-Thriller THE HAPPENING (2008) (THE HAPPENING (2008) Trailer) von M. Night Shyamalan muss er sich mit einer unerklärliche Katastrophe auseinandersetzen, die die Menschheit vernichten könnte. Danach nimmt der Schauspieler bevorzugt Rollen im Actiongenre an: In SHOOTER (2007) (SHOOTER (2007) Trailer) von Antoine Fuqua gibt er einen Scharfschützen, der in die Falle von Politverschwörern stolpert, in der Videospiel-Verfilmung MAX PAYNE (2008) (MAX PAYNE (2008) Trailer) von John H. Moore rächt er sich an den Mördern seiner Familie.

Mittlerweile fungiert Mark Wahlberg auch als Produzent; er ist als Ausführender Produzent der HBO-Serie "Entourage" zuständig, für die er bereits drei Golden Globe sowie sieben Emmy-Nominierungen erhalten hat. Auch sozial engagiert sich der Künstler. Er gründet 2001 die "Mark Wahlberg Youth Foundation", die sich für das Wohl von Jugendlichen in Großstädten einsetzt und Jugendförderungsprogramme finanziert.

Seit 2001 lebt Mark Wahlberg mit seiner Verlobten, dem Model Rhea Durham, zusammen. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder.

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 2,05635