Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Alyson Hannigan

Alyson Hannigan
Darsteller

* 24. März 1974
Washington D.C.
USA

ALYSON HANNIGAN • Biographie Seite 1/1

Alyson Hannigan ist eine amerikanische Schauspielerin, die ihre Popularität vor allem den Serien Buffy - Im Bann der Dämonen und How I Met Your Mother sowie den AMERICAN PIE-Filmen zu verdanken hat.

Alyson Lee Hannigan wird am 24. März 1974 in Washington D.C. geboren. Ihr Vater Albert Hannigan ist LKW-Fahrer, ihre Mutter Emilie Posner Immobilienmaklerin. Als Alyson Hannigan zwei Jahre alt ist, lassen ihre Eltern sich scheiden und sie zieht mit ihrer Mutter zuerst nach Atlanta, Georgia, wo sie die Northside School of the Performing Arts besucht, dann nach Los Angeles, Kalifornien, wo sie auf die North Hollywood High School geht. Nach ihrem Abschluss wechselt sie an die California State University in Northridge, wo sie sich für Psychologie einschreibt.

Ihren ersten Auftritt hat Alyson Hannigan schon als drei Monate altes Baby in dem Lehrfilm ACTIVE PARENTING (1974). Anschließend bekommt sie Aufträge als Kindermodel, mit vier Jahren spielt sie in einem Werbespot für Kekse mit. Da sie fortan für zahlreiche Werbeclips, beispielsweise für McDonald’s, gebucht wird, ziehen sie und ihre Mutter 1985 nach Los Angeles, um ihre Karriere-Möglichkeiten noch zu erhöhen. Während eines Besuchs bei ihrem Vater in Santa Barbara nimmt sie an einem Vorsprechen teil, das sie gewinnt.

Alyson Hannigan gibt ihr Debüt in einer kleinen Rolle in dem Film IMPURE THOUGHTS (1986) von Michael A. Simpson. Stärkere Beachtung bekommt sie aber erst 1988, als sie in der Komödie MEINE STIEFMUTTER IS EIN ALIEN von Richard Benjamin mitspielt. Neben Dan Aykroyd, Kim Basinger und Jon Lovitz darf sie zum ersten Mal zeigen, dass sie für größere Rollen geeignet ist.

Es sind aber vor allem Serien und TV-Filme, die ihre weitere Karriere prägen. In Die reinste Hexerei verkörpert sie von 1989 bis 1990 in 14 Episoden den Charakter Jessie Harper, sie hat Gastauftritte in den Serien Roseanne (1990), Ein Hauch von Himmel (1994) und Picket Fences - Tatort Gartenzaun (1996). Daneben dreht sie Fernsehfilme wie BABYSWITCH – KIND FREMDER ELTERN (1991) unter der Regie von Waris Hussein, VERLIEBT IN EINEN FRAUENSCHÄNDER (1995) von Sandor Stern und VERFÜHRUNG EINER MINDERJÄHRIGEN (1996), den Alan Metzger inszeniert.

Ihr endgültiger Durchbruch gelingt ihr, als sie für die Rolle der Willow Rosenberg in der Serie Buffy - Im Bann der Dämonen gecastet wird. Alyson Hannigan spielt die Figur von 1997 bis 2003 in 144 Folgen. Auch wenn Sarah Michelle Gellar die Titelheldin darstellt, schafft Alyson Hannigan es, sich in den Vordergrund zu arbeiten und eine große Fangemeinde zu erlangen.

Durch ihre Popularität bekommt sie Rollenangebote für Filme, die nicht nur im Fernsehen laufen. DEAD MAN ON CAMPUS (1998) von Alan Cohn ist zwar noch nicht der ersehnte Hit, doch der folgt schon ein Jahr später mit AMERICAN PIE (1999). Die von Paul Weitz gedrehte Teenagerkomödie, die vor allem mit zotigen Späßen punktet, lässt die Kassen klingeln und die Zuschauer Tränen lachen. Der Part der Michelle, die beim Publikum mit ihrer liebenswert-naiven Art und ihrem offenherzigen Umgang mit einer zweckentfremdeten Flöte sehr gut ankommt, verschafft Alyson Hannigan den Durchbruch im Kino und gleichzeitig eine Rolle, die sie noch öfter spielen wird.

Mit Jason Biggs, der in AMERICAN PIE bereits ihr Filmpartner ist, dreht sie danach die romantische Komödie BOYS AND GIRLS (2000). Das unter der Regie von Robert Iscove entstandene Werk schafft es jedoch nicht, die Menschen zu begeistern. Einen Hit landet Alyson Hannigan erst wieder mit der von J. B. Rogers gedrehten Fortsetzung AMERICAN PIE 2 (2001), wo sie wieder in die Rolle der Michelle schlüpft, die im Vergleich zum ersten Teil stärker in den Fokus rückt. Das Sequel wird ebenso wie der Vorgänger ein Erfolg und zieht einen weiteren Teil nach sich.

Bevor die Dreharbeiten dazu beginnen, spielt Alyson Hannigan von 2001 bis 2003 in Angel - Jäger der Finsternis, einem Ableger von Buffy - Im Bann der Dämonen, mit. 2003 folgt dann AMERICAN PIE - JETZT WIRD GEHEIRATET, den Jesse Dylan inszeniert. Die zweite Fortsetzung der Komödie AMERICAN PIE ist, wie die Vorgängerteile, finanziell erfolgreich und für Alyson Hannigan, deren Rolle wiederum eine Aufwertung erhält, ein weiterer Meilenstein in ihrer Karriere.

Weitere Kinoerfolge bleiben zwar anschließend aus, aber im Fernsehen sorgt Alyson Hannigan für Furore. Nach Gastauftritten in Die wilden 70er (2004) und Veronica Mars (2005) wird sie Teil der Stammbesetzung der Sitcom How I Met Your Mother. In der überaus erfolgreichen Serie spielt sie Lily Aldrin, die zu den besten Freunden der Hauptfigur Ted Mosby, der von Josh Radnor verkörpert wird, gehört.

Neben dieser Arbeit dreht Alyson Hannigan weiterhin Filme. Die von Jason Friedberg und Aaron Seltzer geschriebene und verwirklichte Parodie DATE MOVIE (2006) wird von der Kritik zwar zerfetzt, ist kommerziell jedoch einträglich. Der bisher letzte erschienene Film mit Alyson Hannigan ist LOVE, WEDDING, MARRIAGE - EIN PLAN ZUM VERLIEBEN (2011) von Dermot Mulroney. Doch schon 2012 wird sie wieder in ihrer Paraderolle als Michelle zu sehen sein, denn der vierte Teil der American-Pie-Reihe, AMERICAN PIE - KLASSENTREFFEN, bei dem Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg die Regie inne haben, ist bereits abgedreht.

Am 11. Oktober 2003 heiratet Alyson Hannigan ihren Schauspielkollegen Alexis Denisof, den sie während der Dreharbeiten zu den Serien Buffy - Im Bann der Dämonen und Angel – Jäger der Finsternis kennenlernt. Am 24. März 2009 kommt ihre gemeinsame Tochter Satyana Marie Denisof zur Welt.

-----
Autor: Nils Pape
Stand: November 2011

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 2,47528