Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Gennaro Righelli

Gennaro Righelli
Regie, Drehbuch, Darsteller

* 12. Dezember 1886
Salerno
Italien
† 06. Januar 1949
Rom
Italien

GENNARO RIGHELLI • Biographie Seite 1/1

Der Regisseur Gennaro Righelli ist ein Veteran der italienischen Filmkunst. Er beginnt zum Anfang der 10er Jahre des letzten Jahrhunderts als Filmregisseur zu arbeiten; dreht mehr als 100 Filme. Kurzzeitig arbeitet er auch in Deutschland. Als der Künstler in sein Heimatland zurückkehrt, inszeniert er dort den ersten Tonfilm Italiens.

Gennaro Righelli wird am 12. Dezember 1886 in Salarno geboren. Über seinen familären Hintergrund ist derzeit nichts bekannt.

Gennaro Righelli beginnt als Schauspieler. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts debütiert er auf der Bühne. Bald wechselt er ins Filmfach. Er dreht Kurzfilme für die Vesuvio Film in Neapel. Ab 1911 dreht er längere Spielfilme und zählt so zu den Veteranen italienischer Filmkultur. Durch alle Genre hindurch dreht er pro Jahr mindestens zwei Filme. Oft spielt seine Lebensgefährtin Maria Jacobini die Hauptrolle in den Melodramen.

1923 verläßt der Regisseur gemeinsam mit Maria Jacobini Italien und geht nach Deutschland. Mit Heinrich George dreht er den Film STEUERLOS (1924). Es folgen unter anderem SVENGALI (1927) mit Paul Wegener. Als der Tonfilm Einzug hält, sieht der Regisseur seine Chance eher in seinem Heimatland und kehrt nach Rom zurück.

Gennaro Righelli dreht 1930 den ersten Tonfilm in Italien. DAS LIEBESLIED (1930) ist inspiriert von einer Novelle von Pirandello. Unter dem Mussolini-Regime arbeitet der Regisseur ohne Probleme. Er dreht zahlreiche Unterhaltungsfilme, die fast alle opulent in Szene gesetzt sind. Aufmerksamkeit erregt der Regisseur erst nach Ende des II. Weltkrieges mit zwei Filmen, die sich am Neorealisimus orientieren und mit dem damaligen Star Anna Magnani aufwarten können.

Gennaro Righelli ist mit der Schauspielerin Maria Jacobini verheiratet. Beide haben zwei Söhne, die ebenfalls später für den Film arbeiten werden. Der Regisseur Sergio Martino leitet zusammen mit seinem Bruder, Luciano Martino, der als Drehbuchautor, Produzent und Regisseur arbeitet, die Produktionsfirma Dania Film.

Gennaro Righelli stirbt am 06. Januar 1949 in Rom.

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,54121