Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Pressespiegel zum Thema Film & Kino

Pressespiegel vom Freitag, den 28. August 2015 

Die Auswahl-Jury für Deutschlands Oscar-Kandidaten hat sich für das Vergangenheitsdrama Im Labyrinth des Schweigens (Im Labyrinth des Schweigens Trailer) entschieden. Die brillante Victoria (2015) (Victoria (2015) Trailer) bleibt aus formalen Gründen auf der Strecke. Hanns-Georg Rodek (WELT) berichtet. Der SPIEGEL berichtet, ebenso wie die ZEIT.

 

Der Schauspieler und Regisseur Peter Kern ist tot. Er war laut Hanns-Georg Rodek (WELT) eine der schillerndsten Persönlichkeiten des deutschsprachigen Films: plakativ, provokant und jederzeit zu einem zornigen Zwischenruf bereit. Matthias Greuling (WZ) nennt ihn den kompromisslosesten heimischen Autorenfilmer; Arnold Schnötzinger (DR) einen produktiven Querulanten. Er filmte gegen die Betulichkeit an, schreibt Andrey Arnold (PRESSE).

 

Für ihr Lebenswerk werden im November der Regisseur Spike Lee und die Schauspielerin Gena Rowlands geehrt. Auch ein Oscar für humanitäres Engagement wird vergeben, meldet der TZ.

 

Die Netflix-Serie Narcos erzählt die blutige Geschichte des Kokainhandels. Die Serie bietet laut Alice Hasters (TSP) viel Authentizität. Jens Mayer (TAZ) sah kein tiefgründiges Charakterdrama.

 

Das Bio-Pic Luis Trenker mit Tobias Moretti ist für Thomas Fanta (WZ) zwar sehenswert, aber ohne Schärfe.



Ältere Pressespiegel zu Film & Kino


Aktueller Stand der Datenbank:
18599 Filme,
72207 Personen,
6143 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,10161