Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Pressespiegel zum Thema Film & Kino

Pressespiegel vom Mittwoch, den 01. Oktober 2014 

In seinem Thriller GONE GIRL (GONE GIRL Trailer) zeigt David Fincher den Rachefeldzug einer Frau gegen den Perfektionsdruck. Der Hollywood-Regisseur spricht mit Lars-Olav Beier (SPIEGEL) über Ehekriege, Facebook-Lügen und was ihn an Alfred Hitchcocks Filmen stört. Matthias Dell (TAZ) ist begeistert: Die erzählerische Energie des Film reicht für 20 deutsche Fernsehfilme.

 

In den 1980er Jahren war Sascha Anderson eine der prominentesten Figuren der Prenzlauer-Berg-Szene, 1991 wurde er als Stasi-IM enttarnt. Die Filmemacherin Annekatrin Hendel hat ihm jetzt mit ANDERSON (ANDERSON Trailer) einen verblüffenden Dokumentarfilm gewidmet. Anke Westphal (BLZ) rezensiert den Film.

 

Alice Rohrwacher erzählt in ihrem hinreißenden Familienfilm LAND DER WUNDER (LAND DER WUNDER Trailer) - im Mai in Cannes mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet - von den Mühen naturverbundenen Lebens. Jan Schulz-Ojala (TSP) sah Traumbilder, so schön, als seien sie von keinerlei menschlicher Fantasie hervorgebracht.

 

Er war in BRAUTALARM (BRAUTALARM Trailer) und ganz kurz sogar in THOR 2. Aber der "home turf" des Komödianten Chris O’Dowd ist das Fernsehen, wo er als Geek in The It Cwowd seine Karriere startete. Birgit Roschy (EPD) porträtiert den Schauspieler.

 

Mit der Französin Claire Denis zeichnet das Zurich Film Festival eine Regisseurin der Intensität aus, die quer im europäischen Kino steht. Pascal Blum (TZ) schaut auf die Filmemacherin. Schauspieler John Malkovich erhält in Zürich den Golden Eye Award, meldet der STANDARD.

 

Scarlett Johansson fährt in Jonathan Glazers furiosem Film UNDER THE SKIN (UNDER THE SKIN Trailer) als Alien durch Schottland. Dominik Kamalzadeh (STANDARD) ist begeistert.

 

Sam Shepard zählt neben seinem Job als Schauspieler auch zu den wichtigsten US-Autoren. Niemand kann wie er vom Untergang des Wilden Westens erzählen, lobt Laura Barton (FREITAG).

 

Nur 15 Prozent der Regieaufträge von TV-Sendern gehen an Frauen, beklagt die Initiative "Pro Quote Regie" und fordert eine Frauenquote bei Regieaufträgen und Fördermitteln. Regisseurin Vanessa Jopp erklärt Stephan Karkowsky (DR), warum sie die Initiative unterstützt. Um eine Debatte über Mangel an Frauen in der Filmwirtschaft geht es Kirsten Niehuus im Gespräch mit Anke Schaefer (DR).

 

Das Let's CEE Film Festival zeigt ab 2. Oktober Filme aus Zentral- und Osteuropa, wie die WZ meldet.

 

Bruce LaBruce versucht sich mit seiner Bearbeitung von Arnold Schönbergs Melodram "Pierrot Lunaire" an darstellender Kunst, wie Detlef Kuhlbrodt (TAZ) weiß.

 

Christian Buß (SPIEGEL) ist Ulrich Tukur begegnet, der dem Bösen ein verführerisches Antlitz verleiht. Der Regisseur Christoph Röhl wird von Opfern der Odenwaldschule kritisiert. Sein TV-Film Die Auserwählten vermische Realität und Erfindung. Was sagt er zu den Vorwürfen? Jan Freitag (ZEIT) hat es im Interview erfahren.

 

Die Filmemacherin Cornelia Grünberg begleitet vier junge Mütter in einem Langzeitprojekt. Der zweite Teil der Doku-Reihe zeigt den Kampf um Schulabschluss und Sorgerecht. Kaspar Heinrich (ZEIT) hat sich die Sache angeschaut.



Ältere Pressespiegel zu Film & Kino


Aktueller Stand der Datenbank:
18143 Filme,
70522 Personen,
5386 Trailer,
869 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,17552