Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Nach dem 26. November 2014 begehen folgende Filmschaffende einen Ehrentag und werden deshalb mit einer Biographie hervorgehoben:

Jeff Bridges

Jeff Bridges
Darsteller, Produzent

* 04. Dezember 1949
Los Angeles (Kalifornien)
USA
andere Namen Jeffrey Leon Bridges

JEFF BRIDGES • Biographie

Der Weg von Jeff Bridges ist schon bei seiner Geburt praktisch vorgezeichnet, stammt er doch aus einer Familie, die im Showbusiness zuhause ist. In über 40 Jahren im Schauspielgeschäft, in denen er in zahlreichen Filmen mitwirkt, zeigt Jeff Bridges, dass er wohl das begabteste Familienmitglied ist.

mehr Biographie zu Jeff Bridges
 

Judi Dench

Judi Dench
Darsteller

* 09. Dezember 1934
York
Großbritannien

JUDI DENCH • Biographie

Schauspielerin Judi Dench ist aus dem britischen und dem internationalen Filmgeschäft nicht mehr weg zu denken. Dabei will sie als junges Mädchen eigentlich Designerin werden, wird stattdessen jedoch eine der erfolgreichsten britischen Theaterschauspielerinnen. Auch Hollywood hat sie längst von sich überzeugt. Ihre Zeit am Theater hat sie für immer geprägt, die anerkannte William Shakespeare-Darstellerin fühlt sich in klassischen wie auch in zeitgenössischen Rollen wohl.

mehr Biographie zu Judi Dench
 

Paul Wegener

Paul Wegener
Regie, Drehbuch, Architektur, Mitarbeit, Darsteller

* 11. Dezember 1874
Jerrentowitz (Westpreußen)
Deutschland
† 13. September 1948
Berlin
Deutschland

PAUL WEGENER • Biographie

Paul Wegener gehört zu den ganz Großen der deutschen Theater- und Filmgeschichte. Der Schauspieler und Regisseur nimmt als einer der ersten etablierten Theaterkünstler das neue Medium Film überaus ernst. In den Frühtagen des Kinos, als dieses noch in rauchigen Kneipen und schmalen Räumen der Vorstädte leichte Attraktionen bietet, will er den Film zur Kunstform erheben. Mit DER STUDENT VON PRAG (1913) und DER GOLEM, WIE ER AUF DIE WELT KAM (1920) schafft er Meilensteine der Filmkunst.

mehr Biographie zu Paul Wegener
 

Paul Dessau

Paul Dessau
Musik, Musikalische Leitung, Liedtext

* 19. Dezember 1894
Hamburg
Deutschland
† 28. Juni 1979
Königs Wusterhausen
Deutschland

PAUL DESSAU • Biographie

Der Komponist Paul Dessau hat das letzte Jahrhundert mitgeprägt. Er schreibt neben Opern, Schauspiel- und Kammermusiken auch Musik für den Film, beginnt als Trickfilm-Musiker, komponiert für Werke von Walt Disney und Ladislaw Starewicz Ende der 20er Jahre. Er arbeitet zudem als Kapellmeister und Komponist im Kino "Alhambra" am Kurfürstendamm. In den USA lernt er während seiner Emigration Bertolt Brecht kennen, zwischen beiden entsteht eine intensive Arbeitsbeziehung. Zurückgekehrt in den Ostteil Deutschlands komponiert der Musiker auch für die DEFA.

mehr Biographie zu Paul Dessau
 

Max Adalbert

Max Adalbert
Darsteller

* 19. Dezember 1874
Danzig (heute Gdansk)
Deutschland (heute Polen)
† 07. September 1933
München
Deutschland
andere Namen Max Krampf

MAX ADALBERT • Biographie

Er ist der Hauptmann von Köpenick, bevor ihn Heinz Rühmann im Film oder Harald Junke / Katharina Thalbach auf der Berliner Theaterbühne verkörpern. Die Rolle des Schumacher Wilhelm Voigt, der mit einer gestohlenden Hauptmannsuniform bekleidet das Rathaus von Köpenick besetzt, ist Max Adalbert auf den Leib geschrieben. Bei ihm ist der Held ein trauriger, der in anrührender Menschlichkeit gegen preußische Bürokratie aufbegehrt.

mehr Biographie zu Max Adalbert
 

Ben Becker

Ben Becker
Darsteller, Sprecher

* 19. Dezember 1964
Bremen
Deutschland

BEN BECKER • Biographie

Einen Schauspieler wie Ben Becker gibt es selten: Er strotzt vor Kraft, ist gewaltig in Größe, Stimme und Ausdruck. Glatte und oberflächliche Figuren liegen dem Mimen gar nicht, er steht auf komplexere Charaktere, Außenseiter und Schlawiner, Figuren mit Vielschichtigkeit. Die gibt es aber leider zu selten im deutschen Kino, das dem Schauspieler zu wenig Rollen bietet, dadurch zu er nicht eben häufig auf der großen Leinwand zu sehen.

mehr Biographie zu Ben Becker
 

Lissy Arna

Lissy Arna
Darsteller

* 20. Dezember 1899
Berlin
Deutschland
† 22. Januar 1964
Berlin
Deutschland
andere Namen Lissi Arna

LISSY ARNA • Biographie

Die Schauspielerin Lissy Arna wird durch ihre exotische Ausstrahlung bevorzugt als Prostituierte, leichtes Mädchen oder Straßendirne besetzt, spielt verruchte Frauen von zweifelhaften Ruf. Mitte der 1920er Jahre spielt sie in zahlreichen Filmen fast immer die gleiche Rolle. Besonders in Erinnerung bleibt sie als Dirne in dem proletarischen Streifen JENSEITS DER STRAßE (1929).

mehr Biographie zu Lissy Arna
 

Julie Delpy

Julie Delpy
Regie, Drehbuch, Musik, Schnitt, Darsteller, Produzent

* 21. Dezember 1969
Paris
Frankreich

JULIE DELPY • Biographie

Das französische Multitalent Julie Delpy kommt schon als Kind mit Film und Theater in Berührung und feiert Mitte der 1980er Jahre ihren ersten größeren Filmauftritt in Jean-Luc Godards Film DETECTIVE (1984). In Frankreich wird die Schauspielerin, Regisseurin, Drehbuchautorin und Sängerin Julie Delpy mit der DREI FARBEN-Trilogie zum beliebten Star, es folgen Angebote aus Hollywood. Obwohl sie die Möglichkeit bekommt, in aufwändigen und teuren Produktionen mitzuspielen, entscheidet sich Julie Delpy für kleine und markantere Filme. Ihren größten Publikumserfolg hat sie 1994 an der Seite von Ethan Hawke in BEFORE SUNRISE (1994), dem zehn Jahre später die Fortsetzung BEFORE SUNSET (2004) folgt.

mehr Biographie zu Julie Delpy
 

Gustaf Gründgens

Gustaf Gründgens
Regie, Darsteller

* 22. Dezember 1899
Düsseldorf, Oberkassel
Deutschland
† 07. Oktober 1963
Manila
Philippinen

GUSTAF GRÜNDGENS • Biographie

Der Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant Gustaf Gründgens erlangt große Berühmtheit. Auf deutschen Theaterbühnen der 1930er bis 1960er Jahre wird er gefeiert, aber durch den Roman "Mephisto" (1936) von Klaus Mann wird er zum Sinnbild eines Intellektuellen, der sich und seine Karriere dem Teufel anvertraut.

mehr Biographie zu Gustaf Gründgens
 

Günter Haubold

Günter Haubold
Kamera

* 30. August 1926
Freiberg
Deutschland
† 22. Dezember 1999
Berlin
Deutschland

GÜNTER HAUBOLD • Biographie

Der Kameramann Günter Haubold zählt zu den profiliertesten Kameramännern der DEFA. Anfang der 60er Jahre erhält er, nach einigen Jahren als Kamera-Assistent, die Chance, als Chefkameramann zu fungieren. In der Folge überzeugen seine Schwarz-Weiß-Arbeiten durch scharfe Kontrastierung und optische Metaphern. In vielen Filmen verknüpft er große Historie mit den individuellen Lebensgeschichten der Protagonisten, neben großen, totalen Massenszenen stehen kleine, persönliche Augenblicke. In den 80er Jahren sind es seine semidokumentarischen Aufnahmen, die atmosphärische dichte, den schwierigen Alltag beschreibende Bilder liefern.

mehr Biographie zu Günter Haubold
Aktueller Stand der Datenbank:
18197 Filme,
70730 Personen,
5465 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 1,65059