Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Nach dem 27. März 2015 begehen folgende Filmschaffende einen Ehrentag und werden deshalb mit einer Biographie hervorgehoben:

Lew Kuleschow

Lew Kuleschow
Regie, Drehbuch, Schnitt, Darsteller

* 01. Januar 1899
Tambov
† 29. März 1970
Moskau
Russland

LEW KULESCHOW • Biographie

Lew Kuleschow gilt für viele Kritiker als Gründervater des russischen Films. In seiner Position als Regisseur, Produzent, Theoretiker und Lehrer an der ersten Staatlichen Filmhochschule inspiriert er eine Vielzahl nationaler und internationaler Filmemacher, von Sergej M. Eisenstein bis Wsewolod Pudowkin. Die Begeisterung für US-amerikanisches Kino findet sich, gepaart mit sowjetischen Themen und Motiven, in seiner Filmästhetik wieder.

mehr Biographie zu Lew Kuleschow
 

Wallace Beery

Wallace Beery
Regie, Drehbuch, Darsteller

* 01. April 1885
Kansas City (Missouri)
USA
† 15. April 1949
Beverly Hills (Kalifornien)
USA

WALLACE BEERY • Biographie

Wallace Beery war ein Schwergewicht, auf der Leinwand und im Leben. Um 1914 beginnt seine Filmkarriere: Er verkleidet sich als schwedisches Mädchen und hat als Komiker großen Erfolg. In den 1930er Jahren steigt er zum großen Star von MGM auf: Er verkörpert Schurken, Gangster, Sportler. Sein bulliger Körper unterstützt sein Image: Eine harter Kerl, hinter dessen rauer Schale sich häufig eine weiche Seele verbirgt. In etwa 150 Filmrollen steht er vor der Kamera.

mehr Biographie zu Wallace Beery
 

Eric Rohmer

Eric Rohmer
Regie, Drehbuch

* 04. April 1920
Tulle
Frankreich
† 11. Januar 2010
Paris
Frankreich

ERIC ROHMER • Biographie

Eric Rohmer ist einer der Regisseure der Nouvelle Vague und bis heute einer der weltweit bekanntesten französischen Filmemacher. Der älteste Vertreter der französischen Filmbewegung beschäftigt sich vor allem mit jungen Menschen, ihren Gefühlen und ihren Beziehungen. Das gesprochene Wort spielt eine große Rolle in den Filmen des Regisseurs, dem vielleicht nicht ganz zu Unrecht der Ruf anhaftet, ein großer Moralist zu sein.

mehr Biographie zu Eric Rohmer
 

Spencer Tracy

Spencer Tracy
Darsteller

* 05. April 1900
Milwaukee (Wisconsin)
USA
† 10. Juni 1967
Beverly Hills (Kalifornien)
USA

SPENCER TRACY • Biographie

Spencer Tracy zählt zu den großen amerikanischen Schauspieler der glorreichen Hollywood-Zeit. Wie kein anderer tritt er in seinen Filmen für humanistische Ideale ein, wendet sich gegen den amerikanischen Rassismus. Bis zu seinem Tod ist er in mehr als 75 Filmen zu sehen; ganze neun Mal ist er für den Oscar nominiert und kann ihn zweimal erringen. Einen Charakterdarsteller seines Formates hat die Filmmaschinerie Hollywood nach seinem Tod nicht mehr hervorgebracht.

mehr Biographie zu Spencer Tracy
 

Ernst Wilhelm Fiedler

Ernst Wilhelm Fiedler
Regie, Drehbuch, Kamera, Kamera-Assistenz

* 10. Juni 1905
Berlin
Deutschland
† 07. April 1960
Berlin
Deutschland
andere Namen E. W. Fiedler; Erich W. Fiedler

ERNST WILHELM FIEDLER • Biographie

Ernst Wilhelm Fiedler hat das Filmhandwerk von der Pieke auf gelernt. Er beginnt als Filmvorführer, arbeitet sich in den 30er Jahren vom Kamera-Assistent zum ersten Kameramann hoch. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs führt er die Kamera bei einigen DEFA-Filmen. Mit dem Regisseur Wolfgang Schleif verbindet ihn eine überaus kreative Arbeitsbeziehung. Außerdem übernimmt er Anfang der 50er Jahre selbst Regie und arbeitet an Drehbüchern mit.

mehr Biographie zu Ernst Wilhelm Fiedler
 

Ulrich Thein

Ulrich Thein
Regie, Drehbuch, Darsteller

* 07. April 1930
Braunschweig
Deutschland
† 21. Juni 1995
Berlin
Deutschland

ULRICH THEIN • Biographie

Der Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Ulrich Thein wird vom Publikum wegen seiner Bodenständigkeit geliebt. Er ist der jugendliche Star in zahlreichen DEFA-Filmen der 50er und 60er Jahre. Als Regisseur überzeugt er die Zuschauer mit Geschichten von ganz normalen Leuten. Er inszeniert angenehme, bodenständige Unterhaltung, häufig still und leise, vielfach komisch, immer authentisch und mit einem sicheren Gespür für die Befindlichkeiten der Menschen.

mehr Biographie zu Ulrich Thein
 

Ron Perlman

Ron Perlman
Darsteller

* 13. April 1950
New York (New York)
USA

RON PERLMAN • Biographie

Ron Perlman ist besonders für seine tiefe Stimme bekannt und wird deshalb sehr oft als Synchronsprecher engagiert. So spricht Ron Perlman zum Beispiel die Bösewichter Killer Croc, Bane und Rumor in der animierten TV-Serie THE BATMAN und leiht verschiedenen Videospielen seine Stimme.

mehr Biographie zu Ron Perlman
 

Greta Garbo

Greta Garbo
Darsteller

* 18. September 1905
Stockholm
Schweden
† 15. April 1990
New York City
USA
andere Namen Greta Lovisa Gustafson

GRETA GARBO • Biographie

Greta Garbo ist der Inbegriff von Schönheit, ein Mythos. Ihr Gesicht ist DAS Gesicht des Films der 20er und 30er Jahre: schön, traurig, anmutig, immer leidenschaftlich; lange Augenbraunen, bevorzugt im leichten Profil fotografiert, in rauschenden Kostümen vom Star-Designer Adrian und glamourösen Domizilen. Sie wird die "Göttliche", deren Filme ein Millionenpublikum erreichen.

mehr Biographie zu Greta Garbo
 

Susanne Bier

Susanne Bier
Regie, Drehbuch

* 15. April 1960
Kopenhagen
Dänemark

SUSANNE BIER • Biographie

Die dänische Regisseurin Susanne Bier, die vor allem durch emotionale und schicksalsgebeutelte Familiendramen sowie mit romantischen Komödien berühmt wird, schließt sich zeitweilig der Dogmabewegung an und ist die erfolgreichste Regisseurin des Landes. Ihre Filme sind oft erschütternde Dramen, die menschliche Schicksalsschläge, die Schrecken des Krieges oder psychische Grenzerfahrungen behandeln. Diese Themen inszeniert sie ohne technische Schnörkel und setzt die Story meist sehr nüchtern um.

mehr Biographie zu Susanne Bier
 

Annelie Thorndike

Annelie Thorndike
Regie, Künstlerische Leitung, Drehbuch

* 17. April 1925
Klützow (heute Kluczewo)
Deutschland (heute Polen)
andere Namen Annelie Kunigk

ANNELIE THORNDIKE • Biographie

Anneliese Thorndike ist eine der bekanntesten Dokumentaristinnen der DDR. Im westlichen Deutschland sind ihre Arbeiten aus politischen Gründen nicht zu sehen, die Regisseurin und Drehbuchautorin ist vielen unbekannt. Ihre Filme loben die DDR, greifen die westliche, kapitalistische Welt an und interpretieren Geschichte im Sinne der sozialistischen Theorie. Die Werke polarisieren, laufen auf zahlreichen Festivals. Mit Werken wie DU UND MANCHER KAMERAD (1955) und UNTERNEHMEN TEUTONENSCHWERT (1958), die sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Andrew Thorndike realisiert, wird sie national wie international bekannt.

mehr Biographie zu Annelie Thorndike
Aktueller Stand der Datenbank:
18347 Filme,
71371 Personen,
5701 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 1,62292