Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

Vor dem 22. September 2014 begingen folgende Filmschaffende einen Ehrentag und werden deshalb mit einer Biographie hervorgehoben:

Heiner Carow

Heiner Carow
Regie, Drehbuch, Darsteller

* 19. September 1929
Rostock
Deutschland
† 31. Januar 1997
Berlin
Deutschland

HEINER CAROW • Biographie

Heiner Carow zählt zu den wichtigsten Regisseuren der DEFA. Anfangs dreht er dokumentarische Kurzfilme. Nach seinem Wechsel zum Spielfilm-Studio inszeniert er neben überaus erfolgreichen Kinderfilmen solche DEFA-Klassiker wie DIE LEGENDE VON PAUL UND PAULA (1973) und BIS DAß DER TOD EUCH SCHEIDET (1978). Dem Regisseur gelingen sozial engagierte Filme, die die Realität der DDR nicht beschönigen und deshalb ein großes Publikum finden.

mehr Biographie zu Heiner Carow
 

Willy Zielke

Willy Zielke
* 18. September 1902
Lódz
Polen
† 16. September 1989
Hannover
Deutschland

WILLY ZIELKE • Biographie

Willy Zielke gilt als einer der wenigen Vertreter des modernen Films zur Zeit des Nationalsozialismus. Auf seinen visionären Aufbruch in den 20er Jahren folgt der langersehnte Großauftrag zu Beginn des dritten Reiches. Die Karriere scheitert in den Jahren der NS-Herrschaft und der Neubeginn in der Bundesrepublik bringt nur bescheidenen Erfolg.

mehr Biographie zu Willy Zielke
 

Elia Kazan

Elia Kazan
Regie

* 07. September 1909
Konstantinopel
Türkei
† 28. September 2003
New York
USA
andere Namen Elias Kazanjoglou

ELIA KAZAN • Biographie

Elia Kazan hat als Regisseur von 1945 bis 1976 in Amerika 19 Spielfilme gedreht. Viele seiner Filme gehören zu den Klassikern amerikanischer Filmkunst. Der Regisseur zählt zu den Großen seiner Zunft, hat Schauspieler wie Marlon Brando und James Dean zu Weltruhm verholfen. Mit seiner Vorliebe für realistische Atmosphären beeinflusst der Regisseur vor allem die nachfolgende Generation und wird häufig als "Vater der Filme der 50er Jahre" bezeichnet. Themen wie Vater-Sohn-Beziehungen, die Enge im amerikanische Familien oder die sexuelle Prüderie der 50er Jahre greift er auf.

mehr Biographie zu Elia Kazan
 

Will Quadflieg

Will Quadflieg
Darsteller

* 15. September 1914
Oberhausen
Deutschland
† 27. November 2003
Bremen
Deutschland

WILL QUADFLIEG • Biographie

60 Jahre steht der Schauspieler Will Quadflieg auf der Theaterbühne. Er gilt als einer der großen deutschen Schauspieler, der mehrere Generationen von Zuschauern begeistert hat. Die außerordentliche Intensität und sein klangvolles Stimmvolumen überzeugen Zuschauer und Kritiker. Als Rezitator wird er über die Grenzen Deutschlands bekannt. Er hat an die 20.000 Verse im Kopf und kann das gesamte lyrische Werk von Goethe, Schiller und Rilke rezitieren. Im Film ist der Künstler ebenfalls - wenn auch selten - zu sehen.

mehr Biographie zu Will Quadflieg
 

Patrick Swayze

Patrick Swayze
Darsteller

* 18. August 1952
Houston (Texas)
USA
† 14. September 2009
Los Angeles (Kalifornien)
USA

PATRICK SWAYZE • Biographie

DIRTY DANCING (1987) katapultiert den Schauspieler und Tänzer Patrick Swayze nach ganz oben. In dem Überraschungserfolg der Kinosaison 1987/1988 bietet der jugendliche Held alles auf: schmachtende Blicke, feurige Tanzszenen und edles Handeln. Seine Karriere beim Film verläuft wechselhaft, erst mit als Geist kann er in GHOST - NACHRICHT VON SAM (1990) wieder ein Millionenpublikum erreichen. Immer ganz oben in Hollywood zu stehen, gelingt dem Schauspieler allerdings nicht.

mehr Biographie zu Patrick Swayze
 

Alexander Dowshenko

Alexander Dowshenko
Regie, Regie-Assistenz, Künstlerische Leitung, Drehbuch, Schnitt, Produzent

* 11. September 1894
Sozniza (Ukraine)
Russland
† 25. November 1956
Moskau
Sowjetunion

ALEXANDER DOWSHENKO • Biographie

Alexander Dowshenko zählt zu den bedeutendsten Regisseuren der frühen russischen Filmgeschichte. Der gebürtige Ukrainer gilt als Begründer der poetischen Bildsprache. Er dreht sowjetische Propagandafilme, doch faszinieren diese durch ihre besondere Herangehensweise an die Thematik. Er will "die Welt wie in einem Tautropfen" spiegeln, sagt der Filmpoet und bedient sich dabei märchenhaft-mytischer Elemente und eines expressiven Bildstils. Seine Arbeiten orientieren sich an den aktuellen Veränderungen im Leben der Ukraine und der Sowjetunion. So kreiert er Filme, die einzigartig sind und bis heute als Klassiker des sowjetischen Kinos gelten.

mehr Biographie zu Alexander Dowshenko
 

Reinhold Schünzel

Reinhold Schünzel
Regie, Künstlerische Leitung, Drehbuch, Mitarbeit, Darsteller, Produzent

* 07. November 1888
Hamburg
Deutschland
† 11. September 1954
München
Deutschland
andere Namen Richard Scheer; René Sorel

REINHOLD SCHÜNZEL • Biographie

Ganz Deutschland kannte Reinhold Schünzel. Zumindest Anfang der 1920er bis Mitte der 1930er Jahre, als er einer der erfolgreichsten Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent ist. Heute wissen die wenigsten, daß der amerikanische Film VIKTOR UND VIKTORIA (1982) nur ein Remake seines Films aus dem Jahr 1933 ist.

mehr Biographie zu Reinhold Schünzel
 

Max Schreck

Max Schreck
Darsteller

* 06. September 1879
Berlin
Deutschland
† 19. Februar 1936
München
Deutschland

MAX SCHRECK • Biographie

Mit einer Rolle ist Max Schreck berühmt geworden. Er spielt den Vampirgrafen Orlock in NOSFERATU (1922) von Friedrich Wilhelm Murnau. Vor und nach diesem Film hat er nie wieder soviel nationale und internationale Aufmerksamkeit erlangt. Die Gestalt des Vampirs wird immer mit dem Schauspieler verbunden sind. Seine Darstellung ist stilprägend für die Figur des dämonischen Blutsaugers.

mehr Biographie zu Max Schreck
 

Garrett Hedlund

Garrett Hedlund
Darsteller

* 03. September 1984
Roseau (Minnesota)
USA
andere Namen Garrett John Hedlund

GARRETT HEDLUND • Biographie

Garrett Hedlund gehört zu den aufstrebenden jungen Schauspielern der neuen Generation in Hollywood. Obwohl er erst vergleichsweise spät in das Filmgeschäft einsteigt, schafft er es gleich mit seiner ersten Rolle einen muskelbepackten griechischen Helden in einem starbesetzenden Blockbuster von Wolfgang Petersen mitzuspielen. Danach stehen ihm die Türen Hollywoods offen, aber mit dem absoluten Durchbruch will es nicht recht klappen.

mehr Biographie zu Garrett Hedlund
 

Wilhelm Koch-Hooge

Wilhelm Koch-Hooge
Darsteller

* 02. November 1916
Patschkau
Deutschland
† 02. September 2004
Berlin
Deutschland

WILHELM KOCH-HOOGE • Biographie

Wilhelm Koch-Hooge zählt in den 50er Jahren zu den beliebtesten Darstellern der DEFA. Seine proletarischen Helden sind menschlich und würdevoll. Diese Eigenschaften arbeitet der Schauspieler aus den Tiefen der Charaktere heraus, sie sind nicht aufgrund eines Parteibuches a priori vorhanden. Mit seiner hervorragenden Darstellung des Kommunisten Hans Löning in STÄRKER ALS DIE NACHT (1954) wird er international bekannt.

mehr Biographie zu Wilhelm Koch-Hooge
Aktueller Stand der Datenbank:
18133 Filme,
70511 Personen,
5381 Trailer,
869 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 1,46939