Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

EINER TRAGE DES ANDEREN LAST

EINER TRAGE DES ANDEREN LAST

Regie Lothar Warneke

Kritiken • EINER TRAGE DES ANDEREN LAST

12. Februar 1988 | EINER TRAGE DES ANDEREN LAST • Kritik • Wochenpost

Für Rosemarie Rehahn wissen die Filmleute, wovon sie sprechen. "So nah, so hautnah ist der Filmstoff dem eigenen Lebensweg, daß Lothar Warneke das Szenarium, als es - und wie es - vor Jahren schon einmal bei der DEFA zur Debatte stand, aus unterschiedlichen Gründen, auch aus denen persönlichen Betroffenseins, als Regieaufgabe ablehnte. Eine Denkpause, sprich Reifezeit, die der Sache gut getan hat. Denn so wie der Film uns heute begegnet, nicht nur in seinem tragikomischen Grundton, seiner spielerischen Gelassenheit, vor allem in seinem Realismus-, sprich Problemgehalt, im Aussprechen und Austragen von Widersprüchen, eben so wäre er vor Jahren vermutlich nicht auf uns gekommen."

Februar 1988 | EINER TRAGE DES ANDEREN LAST • Kritik • Filmspiegel 05/1988

Henryk Goldberg hat einen wichtige, einen schönen Film gesehen, der einen großen gedanklichen Ansatz hat und eine überzeugende künstlerische Gestalt. "Lothar Warneke inszeniert mit heiterer Gelassenheit, fand genau auch jenen Grat, auf dem das schwere Thema mit einer Art von leisem Humor zu balancieren ist, ohne je sein Gewicht zu verlieren. Da ist sehr konzentriert, atmosphärisch inszeniert, die wenig wirklich wichtigen Figuren tragen die Geschichte und vor allem spielerisch das schwere Thema."

| EINER TRAGE DES ANDEREN LAST • Kritik • film-dienst

"Zwar ein etwas schablonenhaft entworfener, dennoch sympathischer Film, dessen Plädoyer für den Dialog zwischen Christen und Marxisten von Witz und guten Darstellern getragen wird. Der Stoff lag seit Mitte der siebziger Jahre bei der DEFA; erst im Zeichen der Perestroika wurde die Produktion genehmigt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3496