Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE BEUNRUHIGUNG

DIE BEUNRUHIGUNG
Regie Lothar Warneke

Inhalt • DIE BEUNRUHIGUNG

Die Psychologin Inge Herold ist Mitte 30, geschieden, hat einen 15jährigen Sohn und ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann. Sie erfährt, daß sie eine bösartige Geschwulst haben könnte und am nächsten Tag zur Operation muß. Die Mitteilung veranlaßt sie, über ihr bisheriges Leben nachzudenken; die Dinge deutlicher zu sehen. Sie trennt sich von Joachim; ihr Sohn macht Mut...

mehr Inhalt zu DIE BEUNRUHIGUNG

Crew • DIE BEUNRUHIGUNG

Regie: Lothar Warneke
Darsteller: Cox Habbema, Jarmila Karlovská, Thomas Warneke, Sina Fiedler, Walfriede Schmitt ...

mehr Crew zu DIE BEUNRUHIGUNG

Kritik • DIE BEUNRUHIGUNG • 19. Februar 1982 • Tribüne

Für Regine Sylvester liegen die differenzierten Möglichkeiten dieses Film zwischen schwarz und weiß. "Es ist schon ein Schock, aber es bezeichnet die Qualität des Films, daß sich Erschrecken und Bangigkeit in tiefere, andere Beunruhigung wandeln. Das funktioniert, weil es unspektakulär und wahrhaftig bleibt, schlicht. Weil die Filmstilistik nach einer Legierung mit der Wirklichkeit gesucht hat. Weil man meistens nicht weiß, was kommt. Weil hervorragend gespielt wird. Weil Christine Schorn spielt. Es ist ihr Film. Im Bewußtsein der Ungerechtigkeit gegenüber der reichen Vorgabe von Autorin Helga Schubert, gegenüber dem Regisseur Lothar Warneke, den anderen Schauspielern, den Laiendarstellern: Es ist ihr Film. Sie trägt unter die Leute im Kino, was sich die anderen ausgedacht haben."

mehr Kritik zu DIE BEUNRUHIGUNG

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18193 Filme,
70713 Personen,
5457 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,45607