Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE FAUST IM NACKEN

DIE FAUST IM NACKEN

Regie Elia Kazan

Kritiken • DIE FAUST IM NACKEN

01. September 2005 | DIE FAUST IM NACKEN • Kritik • Die Zeit

In DIE FAUST IM NACKEN ist mehr amerikanische Wirklichkeit als in den meisten anderen Filmen der Zeit, und obendrein ist es ein klassisches Heldenepos, schreibt Völker Schlöndorff, der sich als 16jähriger von dem Werk beeindrucken ließ. "Man spürt die Aufbruchsstimmung der Nachkriegszeit, den Willen der amerikanischen Idealisten, eine gerechtere Welt zu schaffen, in der Geld nicht das Maß aller Dinge ist, wo Würde und Anstand keine leeren Worte sind - eine Botschaft, immerhin stark genug, um bei mir noch 50 Jahre später nachzuwirken."

| DIE FAUST IM NACKEN • Kritik • film-dienst

"Der mit Oscars überschüttete dramatische Film, von Budd Schulberg nach einem Tatsachenbericht geschrieben, machte Schule im Kino des Realismus. Kazan verwandte große Sorgfalt auf Milieu und Atmosphäre, führte seine Darsteller zu packenden Leistungen und scheute nicht vor einem starken sozialen Pathos zurück."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,68565