Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SALTO MORTALE (D)

SALTO MORTALE (D)

Regie Ewald André Dupont
Crew • SALTO MORTALE (D)
Regie: Ewald André Dupont
Regie-Assistenz: Nino Ottavi
Drehbuch: Rudolf Katscher
Egon Eis
Literarische Vorlage: nach dem Roman von Alfred Maschard mit den Dialogen von Carl Zuckmayer
Kamera: Friedl Behn-Grund
Akos Farkas
Kamera-Assistenz: Fritz von Friedl
Bernd Hellmund
Architektur: Alfred Junge
Fritz Maurischat
Maske: Martin Gericke
Adolf Braun
Musik: Walter Jurmann
Paul Dessau
Artur Guttmann
Musikalische Leitung: Paul Dessau
Ausführung: Kapelle Curt Lewinnek
Liedtext: Fritz Rotter
Lied: "Das, was war, bleibt en Geheimis"
Ton: Walter Rühland
Schnitt: Wolfgang Baier
Dr. Brenner
Darsteller: Marina Anna Sten
Jim Reinhold Bernt
Robby, genannt Studienrat Adolf Wohlbrück
Pressechef Otto Wallburg
Grimby Kurt Gerron
Freundin von Robby Grethe Weiser
Produktion: Harmonie-Film GmbH, Berlin
Produzent: Israel Rosenfeld
Produktionsleitung: Jacob Lorsch
Werner Stark
Aufnahmeleitung: Ralph Baum
Standphoto: Hans Natge
Jacob Hellmann
Drehzeit: ab 29. Januar bis März 1931
Atelier: Ufa-Atelier, Neubabelsberg
Außenaufnahmen: Zirkus Busch, Berlin
Länge: 2738 m; 100 min
Format: s/w; 35 mm; 1:1.2; Klangfilm
Zensur: 18.05.1931; 07.08.1931; 07.09.1931
Uraufführung: 01.06.1931
Uraufführungs-Ort: Wien (Apollo)

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,39236