Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

THE PROGRAM - UM JEDEN PREIS

THE PROGRAM - UM JEDEN PREIS

Regie Stephen Frears
Kinostart 08.10.2015
Genre Sportfilm, Drama, Biopic

Kritiken • THE PROGRAM - UM JEDEN PREIS

09. Oktober 2015 | THE PROGRAM - UM JEDEN PREIS • Kritik • Die Welt

THE PROGRAM ist laut Hanns-Georg Rodek "kein Film über einen gefallenen Helden", der großartig von Ben Foster gespielt wird. Im Gegenteil: Der Kritiker meint, dass ein Filmheld noch nie "derart vernichtet" wurde.

08. Oktober 2015 | THE PROGRAM - UM JEDEN PREIS • Kritik • Der Tagesspiegel

Dominik Bardow findet, dass Ben Foster Lance Armstrong zwar kaum ähnlich sieht, dafür "aber dessen emotionale Widersprüche" gut einfängt. Leider wird der Film, der mit hohem Tempo startet, nach einer Weile immer schwerfälliger.

06. Oktober 2015 | THE PROGRAM - UM JEDEN PREIS • Kritik • filmtabs

"Aber mag Ben Foster auch als Imitator von Armstrongs Gestik und Mimik durchgehen, die Hauptrolle eines Psychodramas trägt er nicht. Das Drehbuch gibt ihm kein Leben neben dem Sport. Vielleicht realistisch, aber tödlich für eine Filmfigur. Das kann man beobachten, aber nicht nach- oder mitfühlen", so Günter H. Jekubzik.

28. September 2015 | THE PROGRAM - UM JEDEN PREIS • Kritik • ray-magazin.at

"Stephen Frears erzählt in The Program die Geschichte des gefallenen Superhelden Lance Armstrong", schreibt Roman Scheiber. "Anmerkungen zu Doping im Spitzensport als systemisches Gegenstück gesellschaftlich forcierter Selbstoptimierung."

22. September 2015 | THE PROGRAM - UM JEDEN PREIS • Kritik • Cereality

Christian Witte gefällt zumindest Ben Foster, "da er die vermeintliche Ikone Lance Armstrong authentisch malt und als raffinierter Täuscher Sympathien auf sich zieht. Solange er damit davonkommt, sind die Siege für ihn auch mental verdient – aber für einen derartigen Charakterzug hält sich der Film doch zu vage, oberflächlich und zu allem Übel redundant. Ihm fällt nämlich hauptsächlich nichts mehr ein, als die bloße Wiedergabe der Geschichte."

22. September 2015 | THE PROGRAM - UM JEDEN PREIS • Kritik • programmkino.de

Für Feinheiten hat der Regisseur "kaum Zeit, er beschränkt sich auf fraglos mitreißende Weise auf die Inszenierung der reinen Tatsachen. Die sind allerdings so unfassbar, dass Frears souveräne Regie und das überzeugende Spiel von Hauptdarsteller Ben Foster ausreichen, um The Program – Um jeden Preis zu einem packenden Doku-Drama zu machen", so Michael Meyns.

21. September 2015 | THE PROGRAM - UM JEDEN PREIS • Kritik • outnow.ch

"Fundamentale neue Erkenntnisse bietet The Program nicht [.....]. Dennoch gefällt die filmische Umsetzung von David Walshs Enthüllungsbuch dank ihrem Detailreichtum, guten Schauspielerleistungen und adrenalinhaltiger Racing-Szenen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,54717