Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY

DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY

Regie Ridley Scott
Kinostart 08.10.2015
Genre Science Fiction

Kritiken • DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY

07. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Ridley Scott glaubt wieder an Science Fiction: Der Marsianer ist ein sentimentales Raumfahrt-Epos, in dem sich eine kosmopolitisch gewordene Menschheit selbst feiert", stellt Johannes Bluth fest.

20. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • wieistderfilm.de

Der Film erreicht laut Philipp Stroh "nie die emotionale Wucht eines Gravity (Gravity Trailer) oder Interstellar (Interstellar Trailer), besticht dafür aber durch eine große Portion Humor und einen entwaffnend pragmatischen Plot. Ein hervorragend getrickstes, hoffnungsvolles Plädoyer für Nächstenliebe und konstruktive Forschung, frei von Kitsch und Patriotismus."

08. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • kunst + film

Eric Mandel ist enttäuscht: "Scott begnügt sich mit immensen Schauwerten: Panorama-Ansichten der zerklüfteten Mars-Landschaft in 3D, die in Jordanien aufgenommen wurden, und space action bei Schwerelosigkeit. Figuren werden da schnell zu Ornamenten. Und da der Film keine Menschheits-Fragen aufwirft, drängen sich während seiner beträchtlichen Länge ganz andere auf."

08. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • DiePresse

DER MARSIANER hat laut Andrey Arnold "kein Interesse an der Vermittlung existenzieller Nöte. Es ist ein beschwingter, optimistischer und zielorientierter Film, der Misslichkeiten als extremen Eignungstest inszeniert."

08. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • Berliner Zeitung

Für Thomas Klein ist DER MARSIANER nicht nur rührend, spannend und schlau, sondern auch filmisch sehr schön. "Ridley Scott läuft hier wieder zu ganz großer Form auf."

07. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • Die Zeit

Anfangs hätte DER MARSIANER durchaus ein unheimliches Kammerspiel werden können. Doch leider vertraut Ridley Scott auf die konventionelle Blockbusterdramaturgie, schreibt David Hugendick. Es gibt "keine Melancholie, keine Verzweiflung, keine Unruhe, keinen Wahnsinn, kein Rauchwölkchen von Nihilismus und all diese Dinge, von denen man metaphysische Frostbeulen bekommt."

07. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • Die Welt

Das Tolle an dem Film ist laut Jan Küveler , dass er in jeder Einstellung das Abenteuer zeigt, "das entsteht, wenn Überlebenswille auf Wissenschaft trifft. Im Grunde ist "Der Marsianer" eine Kreuzung aus GRAVITY (GRAVITY Trailer) und Robinson Crusoe (Robinson Crusoe Trailer)."

07. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • Der Spiegel

Andreas Busche stellt fest, dass Ridley Scott "in seiner Inszenierung großen Wert auf Realismus" legt. Und "obwohl das erzählerische Stilmittel der Durchbrechung der vierten Wand reichlich abgegriffen ist, funktioniert es dank Damons All-American-Boy-Charme überraschend gut."

07. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • DerStandard

Dominik Kamalzadeh findet, dass DER MARSIANER - im Vergleich zu ALIEN oder BLADE RUNNER - Ridley Scotts "mit Abstand bestgelaunter Science-Fiction-Film" ist. "Auch angesichts des Ernsts der Lage geht ihm nie der Humor aus."

06. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • filmtabs

Günter H. Jekubzik ist wenig begeistert: "Das liegt nicht nur an Langeweiler Matt Damon, der aus dem Druckkammer-Spiel wenig rausholt. Es ist auch das Unvermögen von Buch, Inszenierung und Schnitt, die im wahrsten Sinne "atemberaubende" Situation und Isolation spürbar zu machen. Alle klappt locker flockig und schnell."

06. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • Cereality

Ridley Scotts "Film ist ein Spektakel, ohne im üblichen Sinne ein Spektakel zu sein. Die Conditio humana geht hier auf eine bunte, virtuose Do-it-yourself-Attitüde zurück, während Dariusz Wolskis Bilder entspanntes Understatement bieten, das statt einer intergalaktischen Offenbarung Balsam ist für unsere von Panoramen infizierten Augen", so Stefanie Schneider.

05. Oktober 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • filmrezension.de

"Wenn man sich auf einen alleskönnenden Weltall-Cowboy einlassen möchte, technikbegeistert ist, und es für glaubhaft hält, dass man sich wie Baron Münchhausen selbst am Kragen packen kann, um sich aus dem Sumpf zu ziehen, der wird an diesem Film viel Freude haben", meint Hilde Ottschofski.

30. September 2015 | DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY • Kritik • gamona

Ridley Scott kehrt mit DER MARSIANER - RETTET MARK WATNEY "zu alter Größe zurück. Er kann aber auch auf einen exzellenten Hauptdarsteller, ein großartiges Ensemble und ein Skript zurückgreifen, das vor Humor nur so sprüht", stellt Peter Osteried fest.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,53227