Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MANUSCRIPTS DON'T BURN

MANUSCRIPTS DON'T BURN

Regie Mohammad Rasoulof
Kinostart 13.08.2015
Genre Thriller, Drama

Kritiken • MANUSCRIPTS DON'T BURN

13. August 2015 | MANUSCRIPTS DON'T BURN • Kritik • kunst + film

"Die Geheimdienst-Hetzjagd auf Oppositionelle im Iran zeigt Regisseur Mohammad Rasoulof als reibungslos laufende Mordmaschine. Sein Schwanengesang taugt als Antidot gegen Iran-Euphorie nach dem Atom-Abkommen", meint Oliver Heilwagen.

13. August 2015 | MANUSCRIPTS DON'T BURN • Kritik • Deutschlandradio Kultur

"Inszeniert ist dieser Film wie ein düsterer Politthriller, kalte Farbe, klaustrophobische Räume. Seine Spannung entwickelt er aus der Ungeheuerlichkeit seiner Geschichte. Gleichzeitig porträtiert er zwei unterschiedliche Lebensstile, nimmt den Zuschauer mit in verschiedene Welten", schreibt Anke Leweke.

13. August 2015 | MANUSCRIPTS DON'T BURN • Kritik • Der Tagesspiegel

Christiane Peitz sah einen erschütternden Politthriller. Seine Kraft entfaltet MANUSCRIPTS DON'T BURN "aus der Stille, dem Understatement, mit einer Wucht, die einen wie aus dem Hinterhalt trifft."

13. August 2015 | MANUSCRIPTS DON'T BURN • Kritik • perlentaucher.de

"Mohammad Rasoulofs Manuscripts Don't Burn erzählt von Morden an iranischen Oppositionellen und funktioniert zugleich als Paranoia-Thriller, Psychodrama und Mahnmal staatlicher Verbrechen", meint Andrey Arnold.

12. August 2015 | MANUSCRIPTS DON'T BURN • Kritik • Berliner Zeitung

Claus Löser findet, dass dieser Polit-Thriller "an Deutlichkeit nichts zu wünschen" lässt. Denn der Regisseur legt "den Finger in die schwärende Wunde der von staatlicher Willkür geprägten iranischen Heimat."

03. August 2015 | MANUSCRIPTS DON'T BURN • Kritik • programmkino.de

"Auf einer Ebene funktioniert Manuscripts don’t burn als Thriller, als Studie der unterschwelligen Bedrohung, einer Gefahr, die stets präsent ist und sich auf brutale Weise punktuell manifestiert. Wie ein moderner (Serien)killer-Film wirkt er da, der kühle Mörder beschreibt, die ganz pragmatisch einem ziemlich ungewöhnlichen Job nachgehen", schreibt Michael Meyns.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,36722