Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

WAS HEIßT HIER ENDE?

WAS HEIßT HIER ENDE?

Regie Dominik Graf
Kinostart 18.06.2015

Kritiken • WAS HEIßT HIER ENDE?

16. Juni 2015 | WAS HEIßT HIER ENDE? • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Aus den befragten Zeitzeugen spricht ausnahmslos "Zärtlichkeit, Freundschaft, Bewunderung. Lediglich zum Ende hin wird ein anderer Ton angeschlagen, wenn Was heißt hier Ende? zum Abgesang auf eine Feuilletonkultur ansetzt, die, so scheint es, zeitgleich mit ihrem besten Mann Michael Althen unterzugehen begonnen hat", schreibt Manon Cavagna.

18. Juni 2015 | WAS HEIßT HIER ENDE? • Kritik • kunst + film

Dominik Graf hat "keine klassische Doku, sondern eine "biographische Annäherung" komponiert; aus Archiv-Fotos und Videobildern, Gesprächen mit Verwandten und Weggefährten sowie langen Passagen aus Texten von Althen selbst", schreibt Oliver Heilwagen über dieses "liebevolle, etwas längliche Porträt."

18. Juni 2015 | WAS HEIßT HIER ENDE? • Kritik • Der Tagesspiegel

"Was für eine zarte, seelen- und geistesverwandte Hommage!", freut sich Jan Schulz-Ojala. WAS HEIßt HIER ENDE ist "eine anregend schillernde Dokumentation [.....], die auf die unverwechselbare, sanft in die Filmgeschichte entgleitende Figur Althen ebenso neugierig macht wie auf das facettenreiche, fragile Selbstverständnis der Filmkritik überhaupt."

18. Juni 2015 | WAS HEIßT HIER ENDE? • Kritik • TAZ

Ekkehard Knörer stellt bedauernd fest, dass WAS HEIßT HIER ENDE? doch eher missraten ist und zudem macht der Film unfreiwillig "die Beschränktheit dieses Milieus" sichtbar.

18. Juni 2015 | WAS HEIßT HIER ENDE? • Kritik • artechock

Laut Nora Moschuering liest Dominik Graf Althens Filmtexte "in seiner unver­wech­sel­baren Art mit ruhiger, fließender Stimme: Kritiken, Nachrufe, Beob­ach­tungen und Inter­views. Graf illus­triert sie mit Bilder-Collagen: Bilder in Bildern, seiner typischen Graf-Ästhetik, die schwenkt und zoomt – das kann man mögen oder nicht, aber es passt doch sehr zu der Art des Schrei­bens und Erzählens von Althen."

15. Juni 2015 | WAS HEIßT HIER ENDE? • Kritik • filmgazette.de

Ulrich Kriest sah einen "sehenswerten Film, der noch einmal sehr für Michael Althens Schreib- und Herangehensweise einnimmt, wenngleich sie mir persönlich mitunter etwas zu affirmativ und betont cinephil erscheinen mag. Aber ich interessiere mich ja auch nicht für Tom Cruise oder Interviews mit Jacqueline Bisset. Die Haltung, in jedem Film, noch dem misslungensten, stecke etwas, was sich zu entdecken lohne, teile ich nicht."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,35439