Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

EIN JUNGE NAMENS TITLI

EIN JUNGE NAMENS TITLI

Regie Kanu Behl
Kinostart 28.05.2015
Genre Thriller

Kritiken • EIN JUNGE NAMENS TITLI

29. Mai 2015 | EIN JUNGE NAMENS TITLI • Kritik • kunst + film

"Anti-Bollywood at its best", meint Anne-Katrin Müller. "Sein Kleingangster-Porträt nutzt der indische Regisseur Kanu Behl zur schonungslosen Abrechnung mit Familienbande, Wohnungsnot und Wachstumswahn. Virtuos konstruiert und inszeniert − ein brillantes Debüt."

28. Mai 2015 | EIN JUNGE NAMENS TITLI • Kritik • textezumfilm.de

Der Film zeigt laut José García den Gegensatz zwischen den Slums und den reichen Gegenden. "Die Hochhäuser und eleganten Bezirken werden von Kameramann Siddharth Diwan meist in ruhigen Totalen wiedergegeben. Die Bilder aus Titlis Haus sind eher mit der Handkamera aufgenommen, wodurch ein halbdokumentarischer Stil entsteht, der gerade das Schäbige in dieser Welt unterstreicht."

28. Mai 2015 | EIN JUNGE NAMENS TITLI • Kritik • artechock

"Ehe man sich versieht, verströmt der Film eine ganz eigene Gossen­poesie und eine zynisch-roman­ti­sche Kinomagie. Aus dem unsen­ti­men­talen Dreck von Dehlis Slums schält sich ein heißherzig pochender Neo-Noir heraus, in dem die Raupe, die ein Schmet­ter­ling werden sollte, sich in ein Ungeheuer verwan­delt", so Gregor Torinus.

26. Mai 2015 | EIN JUNGE NAMENS TITLI • Kritik • filmgazette.de

"Dem Gesellschaftsportrait, das Behls Film zeichnet, geht es immer wieder um die Kollision gänzlich verschiedener Welten an einem Ort und zu einer Zeit", schreibt Nicolai Bühnemann. "Es verdankt sich unter anderem dem großartigen Spiel von Hauptdarsteller Shashank Arora, dass dabei immer Ambivalenzen bleiben."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,29244