Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

IT FOLLOWS

IT FOLLOWS

Regie David Robert Mitchell
Kinostart 09.07.2015
Genre Horrorfilm

Kritiken • IT FOLLOWS

22. Juli 2015 | IT FOLLOWS • Kritik • filmtabs

"IT FOLLOWS ist sehr, sehr guter Indie-Horror mit Stil und Verstand", lobt Günter H. Jekubzik. "Mit seinen guten Darstellern, langsam anziehender Spannung und der großartigen Bildgestaltung von Kameramann Mike Gioulakis [ist der Film] ein seltener Glücksfall im Horror-Genre."

16. Juli 2015 | IT FOLLOWS • Kritik • wieistderfilm.de

"It Follows funktioniert als schaurig-symbolträchtige Studie adoleszenter Ängste rund um die erwachte Sexualität – effektive Schockmomente inklusive – bleibt als Horrorfilm jedoch eintönig und harmlos", stellt Philipp Stroh fest.

09. Juli 2015 | IT FOLLOWS • Kritik • artechock

"It Follows ist nervenz­er­fet­zender Psych­o­horror, ist dabei wunder­schön anzusehen und anzuhören, ist gut gespielt, so clever wie souverän insze­niert, und ganz nebenbei – was sich ja wirklich nicht von jedem Horror­film sagen lässt – auch eine intel­lek­tu­elle Heraus­for­de­rung", lobt Rüdiger Suchsland.

08. Juli 2015 | IT FOLLOWS • Kritik • Die Zeit

Andreas Busche ist erstaunt, dass IT FOLLOWS "einen klassischen Horror-Plot mit der Ästhetik des Jugendfilms" verbindet. Zudem sorgt der großartige Horrorfilm für "lustvolles Schaudern."

08. Juli 2015 | IT FOLLOWS • Kritik • Der Spiegel

David Robert Mitchells "ästhetischen Zugriff auf den überreichen Fundus des Horrorkinos" bezeichnet David Kleingers als "lustvoll." Und über die Hommage hinaus setzt der Regisseur "aufregende Impulse" und vereint "Stil und Substanz in einer eigenständigen Erzählung."

08. Juli 2015 | IT FOLLOWS • Kritik • filmgazette.de

It Follows schafft es, dem Horrorfilm "wichtige neue Impulse abzugewinnen, indem er einen sehr eigenen Zugriff auf die Vergangenheit, auf die Geschichte des Genres findet", schreibt Nicolai Bühnemann. Dem Regisseur gelingt es aber auch, "das Genre für seine eigenen Zwecke zu nutzen, im Gewand eines Horrorfilms eine sehr persönliche Geschichte über das Erwachsenwerden in einer zerfallenden (urbanen) Welt zu erzählen."

21. Mai 2015 | IT FOLLOWS • Kritik • gamona

Der Film ist laut Peter Osteried "ein grandioses Beispiel dafür, wie effektiv Horror sein kann, der weitestgehend auf Effekte oder Schockmomente verzichtet. Stattdessen lebt It Follows ganz und gar von seiner immensen Stimmung, dieser Bedrückung, die mit einer allumfassenden Bedrohung einhergeht."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,49432