Film-Zeit auf     

SON OF SAUL

SON OF SAUL
Regie Laszlo Nemes
Kinostart 2015

Inhalt • SON OF SAUL

Drama um einen KZ-Häftling, der in Auschwitz die Toten verbrennen muss

mehr Inhalt zu SON OF SAUL

Crew • SON OF SAUL

Regie: Laszlo Nemes

mehr Crew zu SON OF SAUL

Kritik • SON OF SAUL •

An Sauls Fersen haftet sich fortan die Kamera von Mátyás Erdély und führt das Publikum mit ihm in die , schreibt Hannah Pilarczyk. So hat Matthias Greuling den noch nie gesehen: voller Unruhe, Angst und Terror. Für Anke Westphal dagegen ist der Film misslungen, weil er den Zuschauer in den mitnehmen will. Und doch muss Michael Kienzl den Blickwinkel von Son of Saul als eine neue und auch wichtige Position im anerkennen. Andrey Arnold empfindet SON OF SAUL als , allerdings auch ethisch diskutierbar. Der Kritiker von outnow findet, dass sich die bisweilen etwas verirrt, der Film aber dennoch ein beeindruckendes Regiedebüt ist. Der Zuschauer soll nicht sehen, sondern spüren und erfahren, schreibt Hanns-Georg Rodek über die des Films. Auch Wenke Husmann findet, dass sich diese direkt über den Hörnerv in das Bewusstsein der Zuschauer bohrt. CRISTINA NORD störte sich im Laufe des Films immer mehr an der , erzählt SON OF SAUL doch nur wenig über die historische Realität von Auschwitz-Birkenau.

mehr Kritik zu SON OF SAUL

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18406 Filme,
71634 Personen,
5784 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,40174