Film-Zeit auf     

3 HERZEN

3 HERZEN

Regie Benoit Jacquot
Kinostart 19.03.2015
Genre Liebesgeschichte, Melodram

Inhalt • 3 HERZEN

Glück im Unglück: Als Marc (Benoît Poelvoorde) seinen Zug nach Paris verpasst, begegnet er auf seiner Hotelsuche der geheimnisvollen Sylvie (Charlotte Gainsbourg) in der Bar einer französischen Kleinstadt. Aufregend und doch harmonisch verbringen die beiden Fremden eine schlaflose Nacht, in der sie durch die Straßen streifen und über Gott und die Welt reden – nur nicht über sich selbst.

Bevor Marc in den ersten Zug nach Hause steigt, ringt er Sylvie das Versprechen ab, ihn ein paar Tage später in Paris zu treffen. Doch durch widrige Umstände verpasst Marc die schöne Unbekannte am vereinbarten Treffpunkt. Auf der Suche nach seiner Seelenverwandten läuft er in die Arme einer anderen: Sophie (Chiara Mastroianni). Sie verlieben sich ineinander und wollen heiraten. Was Marc nicht ahnen kann: Sophie ist Sylvies Schwester...

Benoit Jacquot (LEB WOHL, MEINE KÖNIGIN (LEB WOHL, MEINE KÖNIGIN Trailer), VILLA AMALIA (VILLA AMALIA Trailer)) ist der Frauenregisseur unter den großen französischen Filmemachern, ein moderner Francois Truffaut. Wie keinem zweiten gelingt es ihm, Schauspielerinnen wie Diane Kruger, Isabelle Huppert oder Léa Seydoux in wunderbar emotionalen Rollen zu inszenieren. Mit 3 HERZEN setzt Jacquot diese Reihe schillernder Frauenporträts fort: Wenn Charlotte Gainsbourg und Chiara Mastroianni sich in denselben Mann (grandios: Benoît Poelvoorde) verlieben, verlieren alle den Boden unter den Füßen, bis es zu einer schmerzlichen Entscheidung kommt. Das hochkarätige Darstellertrio wird von der französischen Kinolegende Catherine Deneuve vervollständigt, die hier bereits zum dritten Mal die Filmmutter ihrer Tochter Chiara Mastroianni spielt.

Benoit Jacquots dramatische Romanze über eine unmögliche Ménage à trois, die mit ihrer bewegenden Emotionalität an die großen Liebesmelodramen erinnert, die Douglas Sirk oder Leo McCarey in Hollywoods goldener Ära drehten, feierte ihre Weltpremiere im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele Venedig 2014.

Copyright: Wild Bunch

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18426 Filme,
71663 Personen,
5797 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 1,05384