Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ALS WIR TRÄUMTEN

ALS WIR TRÄUMTEN
Regie Andreas Dresen
Kinostart 26.02.2015
Genre Drama
  • ALS WIR TRÄUMTEN Bilder
  • ALS WIR TRÄUMTEN Bilder
  • ALS WIR TRÄUMTEN Bilder

Inhalt • ALS WIR TRÄUMTEN

Als wir träumten war der Stadtrand von Leipzig die Welt.

mehr Inhalt zu ALS WIR TRÄUMTEN

Crew • ALS WIR TRÄUMTEN

Regie: Andreas Dresen
Darsteller: Pit Bukowski, Dorothea Walda, Gerdy Zint, Joel Basman, Ruby O. Fee ...
Verleih/Copyright: Pandora

mehr Crew zu ALS WIR TRÄUMTEN

Kritik • ALS WIR TRÄUMTEN •

Hannah Pilarczyk gefällt die feine Skepsis, die Andreas Dresens Film ausmacht und mit der der Regisseur zeigt, dass er sich nicht dem Effekt verpflichtet fühlt. ALS WIR TRÄUMTEN ist laut Elmar Krekeler zwar prima gemacht, doch leider fehlt der Literaturverfilmung der richtige Biss. Auf Cristina Nord wirkten besonders die Rückblenden in die DDR-Zeit leider wenig überzeugend. Michael Sennhauser hingegen ist von ALS WIR TRÄUMTEN begeistert: Beinahe durchgehend überträgt der Film eine explosive Energie. Auch die Kritikerin von filmosophie spürte die teilweise euphorische Aufbruchsstimmung, die dank der Techno-Beats einen stilisierten Sog entstehen lässt, der aber nicht ohne Unterbrechungen ist. Die präzise Studie der Jugend zur Zeit des Umbruchs findet der Kritiker von outnow beeindruckend, doch die Endlosschleife der immer gleichen Bilder wirken auf Dauer etwas schal. Claudia Reinhard gefällt der rasant geschnittene Coming-of-Age-Film, der sich mit üblichen Figurenklischees angenehm zurückhält. Für Oliver Kaever ist ALS WIR TRÄUMTEN eine ungeheure menschliche Erfahrung, während Peter Claus die fehlende dramatische Stärke der Dialoge bemängelt, die gerade im Roman durch seine scharfe Sprache auffällt. Günter H. Jekubzik gesteht Regisseur Andreas Dresen zwar zu, dass er wichtige Themen aufgreift, leider kann er jedoch nur vermitteln statt zu begeistern. Für Tim Lindemann sind es die narrativen Unachtsamkeiten, die Als Wir Träumten in Richtung Nostalgie-Orgie rücken. Rüdiger Suchsland schimpft, dass Andreas Dresens neues Werk ein Film ohne Seele und ohne Herz ist, während sein Kollege Gregor Torinus ALS WIR TRÄUMTEN als ein jugend­li­ches, ostdeut­sches Äqui­va­lent zu HEXENKESSEL von Martin Scorsese bezeichnet. Laut Ingrid Beerbaum gibt es keine lineare Handlung, stattdessen einzelne Episoden, in denen die Erlebnisse der jungen Menschen mit viel Lust an Drastik inszeniert wurden.

mehr Kritik zu ALS WIR TRÄUMTEN

Trailer

  • ALS WIR TRÄUMTEN Trailer
ALS WIR TRÄUMTEN Trailer

Bilder

  • ALS WIR TRÄUMTEN Bilder
  • ALS WIR TRÄUMTEN Bilder
  • ALS WIR TRÄUMTEN Bilder
mehr Trailer und Bilder zu ALS WIR TRÄUMTEN

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,65963