Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

GEFÜHLT MITTE ZWANZIG

GEFÜHLT MITTE ZWANZIG

Regie Noah Baumbach
Kinostart 30.07.2015
Genre Drama, Komödie

Kritiken • GEFÜHLT MITTE ZWANZIG

10. Juni 2015 | GEFÜHLT MITTE ZWANZIG • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Creative-Class-Chronist Noah Baumbach hat eine fast altmodische Komödie gedreht", findet Till Kadritzke. "Als ernst gemeinte Komödie ergeht sich Gefühlt Mitte Zwanzig weder in einer Alles-egal-alles-lustig-Hipness, noch will er für völlig bare Münze genommen werden. Der kleine Remarriage-Epilog jedenfalls ist alles zugleich: romantisch, konventionell und herrlich ironisch."

30. Juli 2015 | GEFÜHLT MITTE ZWANZIG • Kritik • Der Spiegel

Für Hannah Pilarczyk ist Noah Baumbachs Film "die klügste Komödie des Sommers", nach der sich der Zuschauer aber auch die unangenehme Frage stellen wird, ob er es mit dem Älterwerden besser hinbekommen würde.

30. Juli 2015 | GEFÜHLT MITTE ZWANZIG • Kritik • derFreitag

Friederike Horstmann bezeichnet GEFüHLT MITTE ZWANZIG als einen "mit Dialogen überfrachteten Thesenfilm über unterschiedliche Generationen", der bisweilen "dramaturgisch bemüht wirkt."

30. Juli 2015 | GEFÜHLT MITTE ZWANZIG • Kritik • ray-magazin.at

"Der bewusst indizierte Retro-Effekt mitsamt den geschliffenen Screwball-Dialogen und schwärmerischen Nostalgie-Krämpfen tut sein Übriges, um den Referenzen gerecht zu werden, auf die sich der Film ungeniert bezieht", lobt Pamela Jahn.

29. Juli 2015 | GEFÜHLT MITTE ZWANZIG • Kritik • getidan.de

"Der Film zeigt, was die Hauptfigur Josh erst kapieren muss: Nicht nur das Glück des Einzelnen ist wichtig, wichtig ist, wie er das in der Gemeinschaft halten kann. Noah Baumbach denkt auf anmutige Weise darüber nach. Das ist leicht, aber nie seicht", meint Peter Claus.

28. Juli 2015 | GEFÜHLT MITTE ZWANZIG • Kritik • filmtabs

"Tatsächlich muss man hier die Formulierung aufgreifen, dass Regisseur Noah Baumbach der "Woody Allen für eine neue Generation" ist. Allerdings ist er in seiner leichten, beglückenden Stimmung doch ganz anders und deshalb unbedingt zu entdecken und zu erleben", meint Günter H. Jekubzik.

16. Juli 2015 | GEFÜHLT MITTE ZWANZIG • Kritik • Tagesanzeiger

Mit seiner "hellsichtigen Gesellschaftskomödie, die jeden Städter bis ins Mark kitzeln muss", bringt Noah Baumbach Autoren- und Mainstreamkino zusammen, schreibt Pascal Blum.

23. Juni 2015 | GEFÜHLT MITTE ZWANZIG • Kritik • gamona

"Gefühlt Mitte Zwanzig zerfasert zu sehr in zu viele Geschichten, die letztlich ins Nichts führen. Die eigentliche Prämisse, die die Stärke des Stoffs ausmacht, bekommt nicht genug Entfaltungsmöglichkeit eingeräumt", meint Peter Osteried. Doch "unterhaltsam ist dieses Drama mit humorigen Untertönen dabei durchaus."

26. September 2014 | GEFÜHLT MITTE ZWANZIG • Kritik • outnow.ch

"Mit While We're Young hat Noah Baumbach den besten Woody Allen-Film seit Jahren gedreht. Das Aufeinandertreffen von "Konservativ vs. Hipster" ist ein einziger Spass mit zum Brüllen komischen Szenen, der aber trotzdem noch eine angenehme Tiefe besitzt und auch was auszusagen hat."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,83122