Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

IM KRIEG - DER 1. WELTKRIEG IN 3D

IM KRIEG - DER 1. WELTKRIEG IN 3D

Regie Nikolai Vialkowitsch
Kinostart 25.09.2014

Kritiken • IM KRIEG - DER 1. WELTKRIEG IN 3D

26. September 2014 | IM KRIEG - DER 1. WELTKRIEG IN 3D • Kritik • Deutschlandradio Kultur

Die Stereoskopien sind sehenswert, findet Anke Leweke. "Nur leider analysiert der Regisseur dieses Material nicht [.....]. Wäre der Film diesen Fragen nachgegangen, hätte der Zuschauer vielleicht einen neuen Blick auf den Ersten Krieg werfen können."

25. September 2014 | IM KRIEG - DER 1. WELTKRIEG IN 3D • Kritik • Berliner Zeitung

Den uralten Fotos gelingt es "auf eine recht beängstigende Weise", den Zuschauer "emotional zu überwältigen". Das liegt unter anderem "an einer filmemacherischen Strategie, die keinen Hehl daraus macht, auf Überwältigung abzuzielen – und die einen dann überwältigt, man mag sich noch so sehr dagegen sträuben", schreibt Alexandra Seitz.

25. September 2014 | IM KRIEG - DER 1. WELTKRIEG IN 3D • Kritik • kunst + film

Nikolai Vialkowitschs Film mag "Militaria-Sammlern und Berufsbetroffenen manch pikantes Detail in Wort und Bild bieten. Wer nicht zu diesen Zielgruppen zählt, nimmt aus ihm kaum Wissenswertes mit – schon gar keine dreidimensionale Vorstellung vom Ersten Weltkrieg", meint Anne-Katrin Müller.

01. September 2014 | IM KRIEG - DER 1. WELTKRIEG IN 3D • Kritik • programmkino.de

"Es ist eine fast schon hörspielartige Dramaturgie, in der Gedanken über das Unaussprechliche dieses Krieges geäußert werden", schreibt Thomas Volkmann über einen Film, dem Tagebucheinträge, Briefe und Feldpostkarten als Zeugnis dienen. "Die pathetische symphonische Orchestermusik von Henrik Albrecht und dem Babelsberger Filmorchester wirkt da fast ein wenig aufgesetzt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37263