Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION

MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION
Regie Christopher McQuarrie
Kinostart 06.08.2015
Genre Thriller, Drama, Abenteuerfilm
  • MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION Bilder
  • MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION Bilder
  • MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION Bilder

Inhalt • MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION

Agent Ethan Hunt (Tom Cruise) ist wieder in geheimer Mission unterwegs. Nachdem er vor kurzem erst in Moskau sein Unwesen trieb und damit erfolgreich einen drohenden Atomkrieg verhindern konnte, ist es für den außergewöhnlichen Geheimagenten immer noch nicht an der Zeit sich auszuruhen. Neben der britischen Metropole ist auch Wien ein Dreh- und Angelpunkt seiner nächsten (unmöglichen) Mission.

mehr Inhalt zu MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION

Crew • MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION

Regie: Christopher McQuarrie
Darsteller: David Ellison, Tom Cruise, Ving Rhames, Jeremy Renner, Simon Pegg ...
Verleih/Copyright: Paramount

mehr Crew zu MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION

Kritik • MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION •

Mehr als einen soliden Handwerker kann Andrey Arnold nicht in Christopher McQuarries Regie erkennen, seiner Inszenierung fehlt der Charakter. Martin Beck hingegen bezeichnet MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION als beste Mission nach Teil 1, was vor allem an Tom Cruise' souveräner Mischung aus Leichtigkeit, Muskeln und Lebensgefahr liegt. Dem Kritiker von filmosophie gefällt außerdem der sehr erfrischende Humor und dass das Team um Ethan Hunt wieder mehr in den Mittelpunkt gerückt wurde. Obwohl MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION nicht perfekt ist, bleibt der laut Christian Witte launige und souveräne Film immer sympathisch. Für den Kritiker von outnow ist der fünfte MISSION: IMPOSSIBLE-Film, in dem jede Actionsequenz die vorherige zu toppen scheint, einer der besten Actionfilme des Jahres. Für Günter H. Jekubzik hingegen, ist der neueste IMF-Auftrag lediglich routiniert. Trotz der laut Ana Matijašević uninteressanten Rahmenhandlung sorgt Tom Cruise mit seinen imposanten Stunts für Nervenkitzel und einen insgesamt unterhaltsamen Actionfilm. Dominik Kamalzadeh war hingegen von den vielen Plottwists verwirrt, lobt aber die altmodische Action. Für Jan Schulz-Ojala ist Tom Cruise der analogste Superman aller Zeiten, was leider nicht darüber hinweg hilft, dass M:I 5 recht humorlos daher kommt. Anke Westphal lobt hingegen Cruise' Selbstironie und verließ auch deswegen das Kino hochzufrieden und entzückt. Oliver Kaever freut sich außerdem über die Körperlichkeit, die der fünfte Mission: Impossible-Film ins Kino zurück bringt. Hanns-Georg Rodek stellt fest, dass Tom Cruise in der Lage ist, mittelprächtige Filme wie diesen dennoch vergnüglich zu machen. Hans-Ulrich Pönack ist von der guten Action und dem sorgfältigen Schnitt angetan und Andreas Borcholte ist erstaunt, dass Tom Cruise selbstironisch sein kann. Barbara Schweizerhof wurde durch die Tatsache, dass Tom Cruise so hingebungsvoll um die Gunst der Zuschauer buhlt, gnädig gestimmt. Till Kadritzke fühlte sich von diesem rasanten M:I-5 grandios unterhalten.

mehr Kritik zu MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION

Trailer

  • MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION Trailer
MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION Trailer

Bilder

  • MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION Bilder
  • MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION Bilder
  • MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION Bilder
mehr Trailer und Bilder zu MISSION: IMPOSSIBLE - ROGUE NATION

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,70419