Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAS GROßE MUSEUM

DAS GROßE MUSEUM

Regie Johannes Holzhausen
Kinostart 16.10.2014

Kritiken • DAS GROßE MUSEUM

15. Oktober 2014 | DAS GROßE MUSEUM • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Niemals geht es Holzhausen um die Verteidigung der Kultur gegen den niederen Kommerz, und das Gesicht des Kunsthistorischen Museums als Budgetposten und Tourismusdienstleister ist kein entzauberndes, das Schatten wirft auf die Integrität der Institution. Das große Museum zeigt einen Spagat, ohne in überspitzter Form Gegensätze zu konstruieren", schreibt Manon Cavagna.

16. Oktober 2014 | DAS GROßE MUSEUM • Kritik • kunst + film

Der Regisseur erklärt nichts, schreibt Roberta De Righi, und "keiner der Protagonisten vor der Kamera wird benannt – er filmt einfach nur, was passiert. Das ist zunächst irritierend, aber bald schaut man den oft skurril wirkenden Tätigkeiten der namenlosen Museumsleute auf einer höheren Ebene zu – und das ist ebenso unterhaltsam wie spannend."

16. Oktober 2014 | DAS GROßE MUSEUM • Kritik • TAZ

Für Brigitte Werneburg ist DAS GROßE MUSEUM "großes Direct Cinema". Und obwohl der Film ohne Off-Kommentar und ohne Begleitmusik auskommen muss, ist das nicht schlimm, denn die Museumsleute sind "wirklich lustig."

16. Oktober 2014 | DAS GROßE MUSEUM • Kritik • artechock

"Holzhau­sens Film ist ironisch und klug, aber im richtigen Moment scheut er auch das Pathos nicht. Denn ein Museum wie dieses ist morbid. Es ist aber auch monu­mental, großartig, einfach schön", stellt Rüdiger Suchsland fest.

04. September 2014 | DAS GROßE MUSEUM • Kritik • Der Standard

Dominik Kamalzadeh entdeckt einen neuen Blick aufs Objekt, "und oft braucht es dann einen anderen Platz. Solche Szenen bilden erst das Fundament des Films: Stille, schweißtreibende Momente, in denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses mit Gemälden und Kasperl, mit Saliera und Schiffsautomaten beschäftigt sind. Es war eines der Dogmen des Films, Kunst nur in Verbindung mit Arbeit ins Bild zu rücken."

04. September 2014 | DAS GROßE MUSEUM • Kritik • Die Presse

Bettina Steiner sah einen "Film zwischen altem Glanz und neuen, sparsamen Zeiten, zwischen Staatsbesuch und Schädlingsbekämpfung: Johannes Holzhausen hat einen liebevollen und ehrlichen Dokumentarfilm darüber gedreht."

20. August 2014 | DAS GROßE MUSEUM • Kritik • programmkino.de

Johannes Holzhausen bleibt laut Michael Meyns "zwar stets auf Distanz, verrät aber doch seine Sympathien. Und findet vor allem immer wieder pointierte, ironische Bilder, die viel darüber erzählen, welch Pragmatismus notwendig ist, um die Institution Museum nach außen so perfekt und organisiert erscheinen zu lassen."

04. August 2014 | DAS GROßE MUSEUM • Kritik • filmgazette.de

"Das Off bleibt stumm", so Lukas Schmutzer. "Zusehends bekommt man das Gefühl, dass es die Kamera selbst ist, die spricht. Dergestalt gewährt Das große Museum nicht nur einen Blick hinter die Kulissen eines großen Museums, sondern entfaltet einen Dialog zwischen dem Medium Film und einer Institution, die Bilder auf ihre eigene Weise ordnet, exponiert oder fast aktengleich schichtet."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37828