Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER GROßE TRIP - WILD

DER GROßE TRIP - WILD

Regie Jean-Marc Vallée
Kinostart 15.01.2015
Genre Drama, Biopic, Road Movie, Abenteuerfilm

Kritiken • DER GROßE TRIP - WILD

04. Dezember 2014 | DER GROßE TRIP - WILD • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Der Film verzichtet laut Till Kadritzke "sowohl auf Gender-Plattitüden zur Zielgruppenoptimierung wie auf Opfer-Rhetorik: Witherspoons ungeschminkte und doch unbestreitbare Weiblichkeit heißt hier auch: fluchen, stinken und horny sein."

15. Januar 2015 | DER GROßE TRIP - WILD • Kritik • TAZ

Die Qualität des Films macht laut Barbara Schweizerhof die "Genauigkeit ohne falsche sentimentale oder dramatische Aufladung" aus. Dazu kommt ein zusätzliches Glanzlicht in Form von Reese Witherspoons Schauspiel - " tough und nicht unbedingt sympathisch."

15. Januar 2015 | DER GROßE TRIP - WILD • Kritik • kunst + film

"Natürlich mangelt es nicht an großartigen Landschaftsaufnahmen, die schnell in Kitsch abgleiten könnten. Doch Regisseur Vallée rückt sie ohne übertriebenes Pathos ins Bild; dabei nimmt sich seine Protagonistin Reese Witherspoon mit kühler Klarheit sehr überlegt zurück", lobt Lydia Starkulla.

15. Januar 2015 | DER GROßE TRIP - WILD • Kritik • Berliner Zeitung

Peter Uehling hebt Reese Witherspoons beeindruckenden Einsatz hervor, denn die Schauspielerin zeigt sich nackt und ungeschminkt. "Abgerockt, schmutzig und ohne zivilisatorische Stolzverkleidung stakst sie krumm durch Postkartenlandschaften."

15. Januar 2015 | DER GROßE TRIP - WILD • Kritik • artechock

Axel Timo Purr ist begeistert: "WILD ist durch Reese Witherspoon eine schau­spie­le­ri­sche Labsal, durch Nick Hornbys konge­niale Dreh­buch­ad­ap­tion von Cheryl Strayeds Erin­ne­rungen in eine packende Erzählung überführt worden und durch Yves Bélangers Kamera ein faszi­nie­render Trip an den Rand ameri­ka­ni­scher Zivi­li­sa­tion."

13. Januar 2015 | DER GROßE TRIP - WILD • Kritik • filmosophie.com

"Es werden sich durchaus viele Zuschauer auf Der große Trip – Wild einigen können – wegen seiner versierten glossy Hollywood-Machart, aber auch allein schon wegen der populären Hauptdarstellerin und den gelungenen Naturaufnahmen. Wer hingegen nach stärkeren Figuren und mehr Tiefe sucht, lasse sich an dieser Stelle vertrauensvoll an SPUREN (SPUREN Trailer) verweisen."

12. Januar 2015 | DER GROßE TRIP - WILD • Kritik • Der Spiegel

Das Bemerkenswerte an DER GROßE TRIP - WILD sind nicht die guten Leistungen von Reese Witherspoon und Laura Dern, sondern der Mut, "dem Publikum eine Anti-Heldin zu präsentieren", schreibt Hannah Pilarczyk, die außerdem feststellt, dass der Film "Drastik mit Intellektualität versöhnt."

24. November 2014 | DER GROßE TRIP - WILD • Kritik • Cereality

Stefanie Schneider lobt Hauptdarstellerin Reese Witherspoon, die es "wagt, gleichzeitig ein unbequemer Spitzbube und eine skeptische Dame zu sein – eine seltene Kombination; selbst, wenn es ohnehin um starke weibliche Figuren geht."

17. Oktober 2014 | DER GROßE TRIP - WILD • Kritik • programmkino.de

"Reese Witherspoon läuft in diesem unangestrengt unterhaltsamen, gleichwohl nachhaltig nachdenklichen "Der Weg ist das Ziel"-Drama zu Bestform auf", findet Dieter Oßwald. "Das gut gedrechselte Drehbuch von Nick Hornby, die smarte Erzählform von Jean-Marc Vallée samt poetischer Landschaftsbilder locken zum emotionalen Mitwandern."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,57127