Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE

MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE

Regie Isabell Suba
Kinostart 14.08.2014

Kritiken • MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE

15. August 2014 | MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE • Kritik • Der Tagesspiegel

Insgesamt ist der Film weniger ein "feministisches Pamphlet" als eine "Satire auf das Filmgeschäft", meint Silvia Hallensleben, die sich wünscht, dass es "auf den Gipfeln des Weltkinos" ein wenig mehr Frauenpower gibt.

14. August 2014 | MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE • Kritik • getidan.de

"Floskeln, Phrasen und Worthülsen entlarven das Filmgeschäft als hohl und dumm. Was jedoch nicht denunzierend wirkt. Die Liebe zum Kino, die den Film aufheizt, bleibt unangetastet. Man möchte mehr von der Filmemacherin sehen", so Peter Claus.

14. August 2014 | MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE • Kritik • artechock

Gregor Torinus sah einen Film, der keine syste­ma­ti­sche Unter­su­chung betreibt, sondern die Abgründe hinter der schönen, heilen Glitz­er­fas­sade von Cannes zeigt. Rüdiger Suchsland findet, dass der Film am besten "als ungelenke Hommage an das "Mekka des Kinos"" funktioniert.

13. August 2014 | MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE • Kritik • Der Spiegel

Hannah Pilarczyk versteht den Film als Weckruf an die deutsche Filmbranche. MäNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRüSTE ist "ein kluger, wilder Hau-ruck-Akt, mit einer komplexen, streitbaren Frauenfigur im Mittelpunkt, der sich gleichzeitig als Plädoyer für noch viel mehr solcher Filme versteht."

13. August 2014 | MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE • Kritik • TAZ

MäNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRüSTE ist laut Andreas Resch in nur fünf Drehtagen entstanden, weshalb der Kritiker es falsch findet, den Film "ausschließlich danach zu beurteilen, was man auf der Leinwand zu sehen bekommt." Die größte Schwäche des Films ist "jedoch, dass er seine titelgebende Prämisse nicht wirklich ernst nimmt."

02. Juli 2014 | MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE • Kritik • programmkino.de

"Als Analyse des Sexismus der Filmindustrie, als der das Projekt ursprünglich gedacht war, funktioniert er zwar kaum, dafür bleiben die Figuren zu oberflächlich. Doch als Einblick in den schönen Schein Cannes und vor allem als Beispiel für einen gewagten, originellen Film, der aus geringen Mitteln viel rausholt", ist der Film laut Michael Meyns "unbedingt sehenswert."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,36115