Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAS BLAUE ZIMMER

DAS BLAUE ZIMMER

Regie Mathieu Amalric
Kinostart 02.04.2015
Genre Drama

Kritiken • DAS BLAUE ZIMMER

02. April 2015 | DAS BLAUE ZIMMER • Kritik • Der Tagesspiegel

Jan Schulz-Ojala ist von diesem von Anfang bis Ende hochspannenden Film begeistert: "nicht mal wegen des Whodunit, sondern weil Vergangenheit und Gegenwart, in Bild und Ton einander überlappend, hier fortwährend ineinandergeschoben werden: ein Liebesakt, ein Erinnerungsakt."

02. April 2015 | DAS BLAUE ZIMMER • Kritik • derFreitag

Die Spannung entsteht laut Hanna Bochmann "im philosophischen Hin und Her zwischen Schicksal und Zufall; indem er immer wieder die Frage nach der Determiniertheit der Ereignisse aufwirft. Es spricht für das außergewöhnliche Werk, dass es sich nicht in einfache Antworten flüchtet."

02. April 2015 | DAS BLAUE ZIMMER • Kritik • Die Zeit

"Der Film bietet Bildausschnitte zum Niederknien", schwärmt Kaspar Heinrich und ist überrascht, dass DAS BLAUE ZIMMER im 4:3-Format gedreht wurde. Dadurch wirkt der Film "gestaucht, beengt, zugleich kommt der Film seinen Figuren auf diese Weise nahe."

01. April 2015 | DAS BLAUE ZIMMER • Kritik • filmtabs

"Selten sah man auch einen Gerichtsprozess impressionistischer und kurzweiliger. Dabei bleibt die Spannung, was genau passiert ist und wer es getan hat, immer präsent", schreibt Günter H. Jekubzik und lobt die kompakte Form: "Nur 76 Minuten dauert dieses intensive Drama und wieder zeigt sich, dass Filmkunst nicht von Größe oder Länge abhängt."

30. März 2015 | DAS BLAUE ZIMMER • Kritik • filmgazette.de

"François Gedigiers ebenso kunstvolle wie virtuose Montage, die Bild und Ton oft voneinander ablöst und asynchron gegeneinander stellt, versetzt die üblichen Koordinaten der filmischen Erzählung in ein freies, assoziatives Spiel", schreibt Wolfgang Nierlin über dieses "spannende filmisches Rätsel, das seine dunklen Geheimnisse nicht preisgibt."

29. August 2014 | DAS BLAUE ZIMMER • Kritik • sennhausersfilmblog.ch

"Mit La chambre bleue hat Mathieu Amalric seine Doppelrolle als Schauspieler und Regisseur perfektioniert und zusammen mit seiner Frau als Spiel- und Drebuchpartnerin die Essenz des Simenon-Romans eben so packend wie souverän in ein unterhaltsames kleines Kunstwerk überführt", lobt Michael Sennhauser.

27. August 2014 | DAS BLAUE ZIMMER • Kritik • Tagesanzeiger

Thomas Bodmer sah eine makellose Literaturverfilmung und freute sich besonders über die Entdeckung von Stéphanie Cléau, der Lebensgefährtin des Hauptdarstellers Mathieu Amalric. Doch trotz des großartigen Films rät der Kritiker dazu, auch die literarische Vorlage von Georges Simenon zu lesen.

01. Juli 2014 | DAS BLAUE ZIMMER • Kritik • programmkino.de

In der zweiten Hälfte büßt Das blaue Zimmer deutlich an Attraktivität ein, findet Sophie Charlotte Rieger. "Luden die erotisch-körperliche Eingangsszene und die mysteriösen Erinnerungsfetzen des ersten Teils noch dazu ein, sich in der Geschichte zu verlieren, rückt die Dialoglast der folgenden Handlung den Zuschauer auf Distanz und droht das sorgsam konstruierte Rätsel eine leere Blase zu bilden."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,41182