Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

WHEN ANIMALS DREAM

WHEN ANIMALS DREAM

Regie Jonas Alexander Arnby
Kinostart 21.08.2014
Genre Horrorfilm

Kritiken • WHEN ANIMALS DREAM

21. August 2014 | WHEN ANIMALS DREAM • Kritik • TAZ

Laut Thomas Groh verbindet der demonstrativ langsam erzählte When Animals Dream "Horrorkino und Arthouse-Sensibilität." Doch obwohl der Regisseur sensibel mit seinem Stoff umgegangen ist, ist am Ende doch eine recht übliche Geschichte entstanden.

21. August 2014 | WHEN ANIMALS DREAM • Kritik • press-play.at

Das Spielfilmdebüt von Regisseur Jonas Alexander Arnby ist laut Bianca Hofbauer "ein andersartiger Horrorfilm, der weniger auf Handlung und mehr auf Gefühl setzt und dabei skandinavischen Schwermut auf die Leinwand bringt."

20. August 2014 | WHEN ANIMALS DREAM • Kritik • Cereality

"Ein Mystery-Thriller mit einer natürlichen Schönheit in düsterer Atmosphäre", urteilt Kilian Kleinbauer. "Trotz geringem Budget gleitet Arnby in den knapp neunzig Minuten niemals ins Trashige ab, die wenigen Spezialeffekte können sich absolut sehen lassen."

19. August 2014 | WHEN ANIMALS DREAM • Kritik • Die Zeit

WHEN ANIMALS DREAM vermischt laut Frauke Fentloh "Mystik-Thriller mit düsterer skandinavischer Sozialstudie." Regisseur Jonas Alexander Arnby erzeugt zudem eine beklemmende Atmosphäre, indem er vieles im Dunkeln lässt.

01. August 2014 | WHEN ANIMALS DREAM • Kritik • filmgazette.de

Für einen Low-Budget-Erstling ist When Animals Dream laut Carsten Happe "ein durchaus beachtlicher Beitrag, der sich an den Referenzwerken des Genres zwar längst nicht messen kann und es vermutlich auch gar nicht will, aber in seiner europäischen Arthouse-Nische seinen Platz finden kann und vor allem als Talentprobe eines vielversprechenden Regieneulings für die zukünftigen Projekte einiges erwarten lässt."

30. Juni 2014 | WHEN ANIMALS DREAM • Kritik • programmkino.de

"Dies ist nicht nur ein sehr schöner, sondern auch ein klassischer Arthousefilm, denn der Plot verlässt sich mehr auf eine feinfühlig inszenierte, intelligente Story als auf offensichtliche Effekte. Dennoch ist alles dabei, was ein echter Horrorfilm braucht", schreibt Gaby Sikorski über diese "nordische Horrorfantasie mit mystisch feministischem Touch."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,50009