Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

RUHET IN FRIEDEN

RUHET IN FRIEDEN

Regie Scott Frank
Kinostart 13.11.2014
Genre Thriller, Drama, Actionfilm

Kritiken • RUHET IN FRIEDEN

13. November 2014 | RUHET IN FRIEDEN • Kritik • Deutschlandradio Kultur

Laut Hans-Ulrich Pönack bediente sich Scott Frank "des nostalgischen Kriminalfilm-Klimas vergangener Epochen und kriegt die Spannungskurve vor allem dank seines wunderbar mühelos auftretenden Charakterspezis Liam Neeson solide hin. Während sein Drehbuch mitunter schon etwas trocken "hinkt". Was aber Liam Neeson eben toll überspielt."

13. November 2014 | RUHET IN FRIEDEN • Kritik • textezumfilm.de

"Der hervorragende Schnitt, großartige Kamerafahrten und einige Details" vervollständigen laut José García die "exzellente Inszenierung. Der Gesamteindruck wird von der genretypischen, aber dennoch sorgfältig komponierten und klug eingesetzten Filmmusik von Carlos Rafael Rivera untermalt."

13. November 2014 | RUHET IN FRIEDEN • Kritik • filmtabs

RUHET IN FRIEDEN ist laut Günter H. Jekubzik "kein friedlicher Film und es kann passieren, dass einen dieser düstere Zustand der Menschheit länger nicht in Ruhe lässt. Gute Unterhaltung auf jeden Fall, jedoch keine leichte Kost."

13. November 2014 | RUHET IN FRIEDEN • Kritik • artechock

"Franks Best­seller-Adaption ist beileibe nicht der ganz große Wurf, bietet aber trotzdem eine angenehme Abwechs­lung zu Neesons wieder­keh­renden Rambo-Auftritten, die im Vergleich dann doch merklich stumpf­sin­niger geraten", schreibt Christopher Diekhaus.

26. September 2014 | RUHET IN FRIEDEN • Kritik • gamona

Ein "im besten Sinne altmodischer Kriminalfilm", schreibt Rajko Burchardt. "Ruhet in Frieden überzeugt durch Liam Neeson als Einzelgänger in Hardboiled-Detective-Tradition und profitiert von einer angemessen behutsamen Inszenierung."

26. September 2014 | RUHET IN FRIEDEN • Kritik • programmkino.de

Luitgard Koch lobt den Regisseur: "Sein schillerndes Portrait einer im Zwielicht liegenden Halbwelt mit Rückblenden in Schwarz-weiß und stimmigen Parallelmontagen besitzt Sogwirkung. Gleichzeitig entwickeln sich durch die Symbiose aus grandiosen Kamerafahrten, einem exzellentem Schnitt und einer versierten Bildgestaltung, rasante Actionszenen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,49304