Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

THE RIOT CLUB

THE RIOT CLUB

Regie Lone Scherfig
Kinostart 09.10.2014
Genre Thriller, Drama

Kritiken • THE RIOT CLUB

14. Oktober 2014 | THE RIOT CLUB • Kritik • TAZ

Für Matthias Dell ist Lone Scherfigs The Riot Club "ein mehr faszinierter denn reflektierter Die-da-oben-Porno."

10. Oktober 2014 | THE RIOT CLUB • Kritik • Der Tagesspiegel

Der atemberaubende Film, der als Komödie beginnt und sich im Finale zum Drama wandelt, zeichnet laut Christian Schröder "ein schonungsloses Bild der britischen Klassengesellschaft."

10. Oktober 2014 | THE RIOT CLUB • Kritik • Die Welt

Die Gesellschaftssatire, bei der zwischendurch ein gewisser Witz zu spüren ist, geht laut Jan Küveler "allerdings irgendwo auf halbem Weg über den Ärmelkanal baden. Und ist wahrscheinlich auch in England schon ziemlich gespreizt."

10. Oktober 2014 | THE RIOT CLUB • Kritik • Cereality

"Ob sich neue Erkenntnisse aus Scherfigs Rundumschlag einer geheimbündlerischen, exzentrischen, ja in fatale Bösartigkeiten schlitternden Studentenvereinigung, die Modernvariante eines mythischen Geheimclubs, ableiten lassen? Tendenziell nein", findet Timo Kießling.

09. Oktober 2014 | THE RIOT CLUB • Kritik • kunst + film

"In The Riot Club kommt die besondere Atmosphäre im erzbritischen Oxford gut zur Geltung. Damit hört die stimmungsvolle Subtilität auch schon auf: Alle Charaktere sind absolut holzschnittartig", bedauert Gregor Torinus.

09. Oktober 2014 | THE RIOT CLUB • Kritik • Die Zeit

Bisweilen "zeigt sich die seismographische Sensibilität dieser nicht groß angelegten und eher konventionell gefilmten Produktion", schreibt Marion Douglas. Und genau dann geht sie unter die Haut.

29. September 2014 | THE RIOT CLUB • Kritik • programmkino.de

"Lone Scherfig schafft in ihrer Inszenierung gekonnt den Spagat zwischen Unterhaltung und Gesellschaftskritik. Immer nah dran an den Protagonisten stellt sie Mechanismen der Verrohung bloß, die in ihrer Konsequenz durchaus an Herr der Fliegen erinnert", lobt Eric Horst.

26. September 2014 | THE RIOT CLUB • Kritik • outnow.ch

Leider viel zu spät bietet THE RIOT CLUB "ein bisschen Diskussionsstoff über die Gesellschaft der reichen Einprozenter, die meinen, dass sie sich alles erlauben können. So ist der Film leider erst nach dem Überschreiten der Ein-Stunden-Marke sehenswert, während er vorher mit seiner Plotlosigkeit langweilt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,46036