Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

QISSA

QISSA

Regie Anup Singh
Kinostart 10.07.2014

Kritiken • QISSA

10. Juli 2014 | QISSA • Kritik • kunst + film

"Dieses langatmige Melodram macht weniger die Stellung der Frau in der indischen Gesellschaft deutlich als vielmehr ihre Familien-Fixierung: Alles muss mit allen Verwandten, angefangen beim Patriarchen, abgestimmt werden; individuelle Entscheidungsspielräume sind klein. Das führt aber auch jedes knallbunte Bollywood-Musical vor – und die sind unterhaltsamer", findet Bela Akunin.

09. Juli 2014 | QISSA • Kritik • getidan.de

"Zur Wirkung trägt wesentlich die visuelle Gestaltung bei. Der deutsche Kameramann Sebastian Edschmid fesselt mit einer schlichten Bildgestaltung. Düstere Stimmungen dominieren", stellte Peter Claus fest. "Der Film zeigt kraftvoll, wie oft in dieser Welt die Würde des Menschen gefährdet ist, nicht allein in Indien!"

24. Juni 2014 | QISSA • Kritik • programmkino.de

"QISSA kritisiert weniger die patriarchalisch geprägte Gesellschaft, Anup Singhs Geschichte zeigt vielmehr, wie deren Auswüchse zustande kamen und wie sie von einer Generation an die nächste weitergegeben wird. Die Geschichte von QISSA will mehr erfahren als verstanden werden – auch das eine Form des Erzählens, die uns Europäern zunächst fremd erscheint, dann aber umso stärker in Bann schlägt", meint Oliver Kaever.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3358