Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

AMOUR FOU

AMOUR FOU
Regie Jessica Hausner
Kinostart 15.01.2015
Genre Drama, Liebesgeschichte
  • AMOUR FOU Bilder
  • AMOUR FOU Bilder
  • AMOUR FOU Bilder

Inhalt • AMOUR FOU

In den Salons der Romantik genießt der Dichter Heinrich von Kleist einen zweifelhaften Ruf. Der Melancholiker, dessen begnadete Dichtung seiner Zeit stets zu tief auf den Zahn fühlte und der trotz seines Talents stets vergeblich liebte, empfindet das Leben hauptsächlich als Schmerz. Sein größter Wunsch ist es, mit einem geliebten Menschen gemeinsam aus dem Leben zu gehen und so der penetranten Vereinzelung doch noch zu entgehen.

mehr Inhalt zu AMOUR FOU

Crew • AMOUR FOU

Regie: Jessica Hausner
Darsteller: Christian Friedel, Birte Schnöink, Katharina Schüttler, Gustav Peter Wöhler, Sandra Hüller ...
Verleih/Copyright: Neue Visionen, Berlin

mehr Crew zu AMOUR FOU

Kritik • AMOUR FOU •

Dominik Kamalzadeh lobt AMOUR FOU als ein konzentriertes Kammerspiel und Matthias Greuling hebt die elegant geführten Konversationen dieser famosen Arbeit hervor. Die Charaktere wirken laut Christoph Huber teilweise wie Wachsfiguren, glänzen tut Jessica Hausners Film durch klare Bilder und hübsches Dekor. Nino Klingler stellt fest, dass die Regisseurin Kleists Poetik der Umstülpung etablierter Wertbilder gegen den Dichter selbst wendet und ihren Film damit zu einem gewitzten Einspruch macht. Dank geschickter Figurenführung funktioniert AMOUR FOU laut Pamela Jahn und Roman Scheiber auch als eine Art Historien-Romcom. Der Film legt seinen Fokus auf die visuellen Reize, ist ansonsten aber langatmig und emotionslos, findet Bianca Hofbauer. Michael Meyns sah in AMOUR FOU aufgrund der Art, wie die Frau inszeniert wird, einen feministischen Film. Wolfgang Nierlin vergibt für diesen formvollendeten, erlesen schönen Film 10 von 10 Punkten und auch für Günter H. Jekubzik ist AMOUR FOU, der gleichzeitig unterhaltsam und einzigartig ist, ein Kunstwerk. Birgit Glombitza bezeichnet AMOUR FOU gar als einen der schönsten Filme des Jahres 2014 und Christiane Peitz sieht in Jessica Hausners Film kein Biopic, sondern vielmehr ein Experiment. Renée-Maria Richter stellt hingegen fest, dass das Einzwängen der Protagonisten in ein Korsett starrer Einstellungen dazu führt, dass sich weder auf der Leinwand noch beim Zuschauer etwas bewegt. Auch Rüdiger Suchsland ist aufgefallen, dass alles in AMOUR FOU starr, statisch und leblos ist, während Hannah Pilarczyk den Film als köstliche Tragikomödie bezeichnet.

mehr Kritik zu AMOUR FOU

Trailer

  • AMOUR FOU Trailer
AMOUR FOU Trailer

Bilder

  • AMOUR FOU Bilder
  • AMOUR FOU Bilder
  • AMOUR FOU Bilder
mehr Trailer und Bilder zu AMOUR FOU

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,62361