Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

CINDERELLA

CINDERELLA

Regie Kenneth Branagh
Kinostart 12.03.2015
Genre Fantasyfilm

Kritiken • CINDERELLA

12. März 2015 | CINDERELLA • Kritik • Berliner Zeitung

Frank Olbert findet, dass Regisseur Kenneth Branagh "Disneys Lust am Feuerwerk" sogar noch potenziert. Er schwelgt in einem Farbenrausch und schafft es dabei, sowohl große Stars wie Cate Blanchett oder Helena Bonham Carter als auch unbekannte Darstellerin wie Lily James gekonnt zu führen.

12. März 2015 | CINDERELLA • Kritik • DerStandard

Die "Mädchenfantasie mit bodenständigem Charme" gefällt Michael Pekler. Kenneth Branagh "setzt auf schönen Schein und Opulenz, vermag dem Märchenklassiker aber auch ungewöhnliche Töne hinzuzufügen."

11. März 2015 | CINDERELLA • Kritik • DiePresse

Obwohl sich Kenneth Branaghs CINDERELLA stark am Disney-Zeichentrickfilm aus den 1950er Jahren orientiert, also einer Zeit, "als die Hausfrau das weibliche Ideal war", hat sein Film trotzdem Platz für einen "ironischen Unterton", schreibt Heide Rampetzreiter. Insgesamt ist CINDERELLA "Kitsch, aber gut gemachter Kitsch."

11. März 2015 | CINDERELLA • Kritik • textezumfilm.de

Der Film besticht laut José García "insbesondere durch seine visuellen Eigenschaften, durch die bis etwa in die Kleider und Unterröcke der Stiefschwestern farbenprächtigen Kostüme und das gelungene bunte Szenenbild sowie durch Spezialeffekte, die Animationselemente etwa in den magisch veränderten Tieren in die Handlung organisch integrieren. Cinderella schwelgt regelrecht in einer märchenhaften Welt durchkomponierter Bilder."

10. März 2015 | CINDERELLA • Kritik • filmtabs

"Der britischen Regie-Fee Kenneth Branagh gelingt mit Erfahrung und Meisterschaft im Opulenten ein perfektes Leinwand-Märchen", lobt Günter H. Jekubzik. Er "hebt den Disney-Klassiker nach Charles Perraults Volksmärchen mit digitaler und Ausstattungs-Opulenz in eine neue Dimension, die selbst bei einer Disney-Allergie begeistert."

27. Februar 2015 | CINDERELLA • Kritik • gamona

Cinderella sieht schön aus, "ist in den magischen Verwandlungsmomenten prächtig getrickst, vor allem auch rundum souverän gespielt. Und sie macht in aller vorschriftsmäßigen Bekömmlichkeit deutlich, dass aus ihr mit etwas mehr Willen zur Erneuerung ein noch wesentlich besserer Film hätte werden können", so Rajko Burchardt.

18. Februar 2015 | CINDERELLA • Kritik • Cereality

"Der Film nimmt einen ganz schön ein und verzaubert regelrecht mit seiner meisterhaften Mischung aus Melodram, Romanze, Seelenpein und fantasievollem Humor", freut sich Christian Witte, der dennoch findet, dass "ein, zwei Songs und Musical-Einlagen sicher noch reingepasst hätten."

16. Februar 2015 | CINDERELLA • Kritik • Der Spiegel

Benjamin Moldenhauer sah einen märchenhaften Abschluss der Berlinale. "Mit herrlichem Kitsch und knalligen Farben erzählt der Film die ultimative Prinzessinnengeschichte." Dabei ist er keineswegs banal. Wer sich auf den Film einlässt, kann sich von den "basalen Qualitäten des Kinos begeistern lassen: Farben, Bewegung, überdimensionierte Gefühle."

16. Februar 2015 | CINDERELLA • Kritik • Die Welt

Barbara Möller stellte fest, dass Kenneth Branagh einfach alles kann. Er inszenierte CINDERELLA mit einer Leichtigkeit und einer guten Portion Humor, weshalb auch Erwachsene ihren Spaß haben werden. Zudem "gibt es immer wieder kleine Shakespeare-Echos."

16. Februar 2015 | CINDERELLA • Kritik • filmosophie.com

Der Regisseur hält sich "bis kurz vor Schluss weitgehend an den Plot des populären Zeichentrickfilms. Aber es macht sich eben bemerkbar, wenn ein Mensch mit Intelligenz, Kunstverstand und Gespür für den Zeitgeist eine Studioproduktion inszeniert. Wer Cinderella unterstellt, der Film propagiere nichts als naive Tugendhaftigkeit und Selbstaufopferung, den straft Kenneth Branagh Lügen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,57599