Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

JIMMYS HALL

JIMMYS HALL

Regie Ken Loach
Kinostart 14.08.2014
Genre Drama

Inhalt • JIMMYS HALL


Der politische Aktivist James Gralton (Barry Ward) wurde in den 1920er Jahren aus seinem Heimatland Irland ausgewiesen, weil der katholischen Kirche sein Tanzsaal nicht gefiel, den er eröffnet hatte. Dort konnten die Jugendlichen aus dem Dorf nicht nur ihre Lust am Tanzen entdecken und ausleben, sondern auch ihre Meinungen zu politischen oder unpolitischen Themen austauschen.

James Gralton wurde darauf als Kommunist tituliert und abgeschoben. Seither lebte er die letzten zehn Jahre in New York City. Nach einer Dekade darf er nun in seine Heimat zurückkehren und die Tanzhalle wiedereröffnen, die in der Vergangenheit für so viel Aufsehen gesorgt hatte.

Hintergründe zu JIMMYS HALL
Der preisgekrönte Regisseur Ken Loach (LOOKING FOR ERIC (LOOKING FOR ERIC Trailer)) nimmt bei dem Drama JIMMYS HALL das Zepter in die Hand. Er verfilmt dabei ein Drehbuch von seinem langjährigen Kollegen Paul Laverty (SWEET SIXTEEN), der für Ken Loach schon THE WIND THAT SHAKES THE BARLEY schrieb. Der Film mit Cillian Murphy in der Hauptrolle gewann im Jahr 2006 bei den Filmfestspielen in Cannes die Goldene Palme als Bester Film. Mit seinem neusten Werk nimmt Regiesseur Ken Loach nun wieder am Wettbewerb um die Palme d'Or teil. Laut den Aussagen einiger Mitarbeiter wird JIMMYS HALL dabei der letzte Spielfilm sein, den Ken Loach inszenieren möchte.

Der irische Theaterschauspieler Barry Ward übernimmt in der Gemeinschaftsproduktion der Länder Frankreich, Großbritannien und Irland die Hauptrolle des Kommunisten James Gralton. Außerdem werden noch Andrew Scott (FRANKENSTEIN), Jim Norton (WASSER FÜR DIE ELEFANTEN (WASSER FÜR DIE ELEFANTEN Trailer)) und Brian F. O'Byrne (TÖDLICHE ENTSCHEIDUNG (TÖDLICHE ENTSCHEIDUNG Trailer)) in dem Drama von Ken Loach zu sehen sein.

JIMMYS HALL wird seine Premiere auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2014 feiern und dort im Internationalen Wettbewerb um die Goldene Palme konkurrieren. In Deutschland wird der Film ab dem 14. August 2014 zu sehen sein.

Copyright: Jana Schubert

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,72415