Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

CUBAN FURY

CUBAN FURY

Regie James Griffiths
Kinostart 19.06.2014
Genre Musikfilm/Musical, Komödie, Liebesgeschichte

Kritiken • CUBAN FURY

20. Juni 2014 | CUBAN FURY • Kritik • filmtogo.net

Denis Sasse ist enttäuscht: "Nur ein einziges Mal scheint man Frost und O’Dowd von der Leine zu lassen. Dann liefern sie sich ein grandioses Salsa Dance-Off im Parkhaus mitsamt Kurzauftritt von Simon Pegg. Bei all der britischen Kraft, die dem Film zur Verfügung stand, hätte man sich schlicht auf die Schwärze des landestypischen Humors verlassen sollen, statt Einheitsbrei zu fabrizieren."

19. Juni 2014 | CUBAN FURY • Kritik • artechock

"Einen Film Cuban Fury zu nennen, in dem die Heimat des Salsa weder in Form einer Figur noch thema­tisch richtig auftaucht, ist genauso unsinnig wie affek­tierte Tanz­du­elle, in denen der Mut zur richtigen Groteske fehlt", so Natascha Gerold, die zurdem bedauert, dass die inter­es­santen Ansätze "auf dem Altar der erzäh­le­ri­scher Mittel­mäßig­keit geopfert" werden.

18. Juni 2014 | CUBAN FURY • Kritik • filmtabs

Günter H. Jekubzik ist unzufrieden, dass Nick Frost oft nicht selber tanzt. "Das sieht und spürt man sofort und glaubt auch ansonsten nichts mehr. Neben mäßiger Unterhaltung und maximal nettem Spaß hat dieser Film hat nur ein Gutes: Er macht Lust, Strictly Ballroom – Die gegen alle Regel tanzen von Baz Luhrmann noch einmal zu sehen."

18. Juni 2014 | CUBAN FURY • Kritik • epd-film.de

"Ähnlich wie in Ganz oder gar nicht trifft die Komik mitten ins Herz, weil Regisseur James Griffiths meist nah an der Realität, dem Büroalltag und den Peinlichkeiten im gesellschaftlichen Umgang bleibt. Der Humor geht meist von den Figuren aus, nicht von gedrechselten Slapstickszenen", lobt Birgit Roschy.

17. Juni 2014 | CUBAN FURY • Kritik • filmgazette.de

"Den Irrwitz und Slapstick der in anmutstanzsportiver Hinsicht nicht unähnlichen 2007er Will Ferrell-Eiskunstläuferkomödie DIE EISPRINZEN (DIE EISPRINZEN Trailer) erreicht Cuban Fury nicht. Dazu wird hier zuviel an Akrobatik über den Schnitt erhascht und verhuscht, anstatt die Körper in all ihrer Pracht und Pose zu exponieren", schreibt Drehli Robnik.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,61216