Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

GOOD VIBRATIONS

GOOD VIBRATIONS

Regie Glenn Leyburn
Lisa Barros D'Sa
Kinostart 08.05.2014
Genre Drama, Biopic, Musikfilm/Musical

Kritiken • GOOD VIBRATIONS

14. April 2014 | GOOD VIBRATIONS • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Laut Till Kadritz kommen den Regisseuren nicht nur politische, sondern vor allem filmische Ideen abhanden. "So gern man ihnen die Begeisterung abnimmt, die stets nur auf narrativer Ebene vorgenommene Romantisierung nimmt ihrem Sujet die Energie, die es doch eigentlich definiert. Good Vibrations ist kein punkiges Fuck-It, sondern ewig anhaltender Schrei nach Liebe."

24. Juli 2014 | GOOD VIBRATIONS • Kritik • filmtabs

"Mit klasse Montagen historischer Aufnahmen, rasante Zeitläufe Nordirlands grätscht immer wieder der Bürgerkrieg ins Leben. Das wird zwar mit Witz und Sarkasmus filmisch präsentiert und kommentiert. Doch letztlich ist der Film ebenso rührend begeisternd wie traurig", resümiert Günter H. Jekubzik.

09. Mai 2014 | GOOD VIBRATIONS • Kritik • Die Zeit

Der Film hätte "leicht ein weiteres Drama vor dem Hintergrund des Nordirlandkonflikts" werden können, schreibt Christian Meyer, herausgekommen ist jedoch "eine Biografie, die mit viel Witz den unverwüstlichen Optimismus seines Protagonisten feiert."

08. Mai 2014 | GOOD VIBRATIONS • Kritik • artechock

Der Film, der gleichzeitig leiden­schaft­lich und unaus­ge­wogen ist, ist laut Gregor Torinus "keine diffe­ren­zierte Geschichts­auf­ar­bei­tung, sondern ein Feel-Good-Movie in einem denkbar düsteren Umfeld. Doch genau deshalb springt der Funken über und bereitet Good Vibra­tions jede Menge Spaß. Nebenbei vermit­telt der Film auf rotzf­reche Weise eine ermu­ti­gende Botschaft."

07. Mai 2014 | GOOD VIBRATIONS • Kritik • Berliner Zeitung

Thorsten Keller fand GOOD VIBRATION sehr bewegend, denn der Film von Glenn Leyburn und Lisa Barros D'Sa erzählt eine "unwahrscheinliche, aber wahre Geschichte über die Macht der Musik in kriegerischen Zeiten."

07. Mai 2014 | GOOD VIBRATIONS • Kritik • epd-film.de

Ulrich Sonnenschein ist von diesem kleinen und dennoch großartigen Film begeistert. Denn GOOD VIBRATIONS "ist einer der wenigen Musikfilme, die sich eine wirkliche Figur vornehmen und dabei so viel Atmosphäre erzeugen wie ein Liebesfilm."

31. März 2014 | GOOD VIBRATIONS • Kritik • programmkino.de

Für viele Kinozuschauer dürfte der Film "die erste Begegnung mit dem Belfast-Punk sein und diese oft mit Aggression assoziierte Musikrichtung in ein neues Licht rücken. Doch es geht hier nicht nur um den Abbau von Vorurteilen", stellt Sophie Charlotte Rieger fest. "Good Vibrations reißt mit, gibt Energie und weckt den Punk in uns."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,40231