Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND
Kinostart 20.03.2014
Genre Komödie, Abenteuerfilm
  • DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND Bilder
  • DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND Bilder
  • DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND Bilder

Inhalt • DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

Allan Karlsson (Robert Gustafsson) hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Doch anstatt sich auf die geplante Geburtstagsfeier zu freuen, verschwindet er lieber kurzerhand aus dem Altersheim und macht sich in seinen Pantoffeln auf den Weg zum örtlichen Busbahnhof. Raus aus der Langeweile und rein in ein neues Abenteuer, das ist Allans Ziel.

mehr Inhalt zu DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

Crew • DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

Darsteller: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, David Wiberg, Mia Skäringer, Alan Ford ...
Verleih/Copyright: Concorde

mehr Crew zu DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

Kritik • DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND •

Marcus Wessel lobt die lakonische und sehr skandinavische Erzählweise des Films, der jedoch nicht jede sprachliche Finesse des Romans transportieren kann. Gerade die lakonische Erzählweise vermisste hingegen Carsten Moll. Für ihn waren die Späße bestenfalls mittelmäßig. Kathi Hinterheller genoss einen fröhlichen und chaotischen Film, der auch Kinogängern gefallen wird, die die Romanvorlage nicht kennen. Der Outnow-Kritiker lobt besonders den bissigen, schwarzen Humor, durch den DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND sehr unterhaltsam wird. die Anekdoten sind laut Günter H. Jekubzik zwar unterhaltsam umgesetzt, wirken im Laufe des Films jedoch ermüdend. Obwohl laut José García nicht die Erzähldichte des Romans erreicht wird, überzeugt der Film mit seinem durchgängig schwarzen Humor. Gregor Torinus gefällt, dass der Film alles andere als watteweiches Wohlfühlkino ist und Elmar Krekler ist zufrieden, wie gut der Regisseur dieser Krimigroteske die etwas ausschweifende Vorlage gekürzt hat. Kerstin Decker bezeichnet DER HUNDERTJäHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND derweil als Schmunzelkino.

mehr Kritik zu DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

Trailer

  • DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND Trailer
DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND Trailer

Bilder

  • DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND Bilder
  • DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND Bilder
  • DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND Bilder
mehr Trailer und Bilder zu DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,55395