Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ

THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ
Regie Guillaume Nicloux
Kinostart 2014
  • THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ Bilder

Inhalt • THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ

Im September 2011 war der französische Schriftsteller Michel Houellebecq kurzzeitig wie vom Erdboden verschwunden, als er auf einer Lesereise mit seinem Roman "Karte und Gebiet" sein sollte. Wildeste Gerüchte kursierten im Internet über seine Entführung durch al-Qaida, durch Außerirdische. Manche Twitter-Autoren äußerten sich gar erleichtert, dass der umstrittene Autor plötzlich weg war.

mehr Inhalt zu THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ

Crew • THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ

Regie: Guillaume Nicloux

mehr Crew zu THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ

Kritik • THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ •

Der Zuschauer wird laut Danny Gronmaier Zeuge einer ganzen Reihe von in ihrer unterhaltsamen Absurdität kaum zu überbietenden Momenten der Annäherung. Ein wunderbar böses Vergnügen hat dieses Ganovenstück der Kritikerin Thekla Dannenberg bereitet. David Hugendick sah eine überaus heitere Burleske mit grandioser Komik. Der Film hat für Deike Diening eine eigene Schönheit und einen prickelnd-belebenden Effekt. Elvi Plitt sah einen Film, der auf intelligente Weise mit den Erwartungen des Publikums spielt und laut Dominik Kamalzadeh ist der Film eine freche Komödie, die mit Michel Houellebecqs Status als politisch inkorrekter Provokateur spielt. Für Christoph Huber war dieses Kinokammerspiel in jeder Hinsicht komisch

mehr Kritik zu THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ

Bilder

  • THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ Bilder
mehr Bilder zu THE KIDNAPPING OF MICHEL HOUELLEBECQ

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,44348