Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

EINER NACH DEM ANDEREN

EINER NACH DEM ANDEREN
Regie Hans Petter Moland
Kinostart 20.11.2014
Genre Komödie, Actionfilm
  • EINER NACH DEM ANDEREN Bilder
  • EINER NACH DEM ANDEREN Bilder
  • EINER NACH DEM ANDEREN Bilder

Inhalt • EINER NACH DEM ANDEREN

Der 45-jährige Nils (Stellan Skarsgard) könnte mit seinem Leben eigentlich nicht zufriedener sein: Er lebt im norwegischen Beitostølen zusammen mit seiner Frau Gudrun, mit der er einen gemeinsamen Sohn namens Ingvar hat, der gerade im Begriff ist, sein Studium in Oslo aufzunehmen. Als Fahrer eines Schneepflugs ist er für die Sicherung der Straßen zuständig und wurde sogar vor kurzem zum Einwohner des Jahres gewählt.

mehr Inhalt zu EINER NACH DEM ANDEREN

Crew • EINER NACH DEM ANDEREN

Regie: Hans Petter Moland
Darsteller: Bruno Ganz, Stellan Skarsgard, Pal Sverre Valheim Hagen, Jakob Oftebro, Birgitte Hjort Soerensen ...
Verleih/Copyright: Neue Visionen, Berlin

mehr Crew zu EINER NACH DEM ANDEREN

Kritik • EINER NACH DEM ANDEREN •

Aufgrund der ausgefransten Substanz hat Till Kadritzke nach einer weile nur noch auf den nächsten halbwegs gelungenen Witz gewartet. Brigitte Häring lobt nicht nur den großartigen Stellan Skarsgard, auch die lakonischen Dialoge haben es ihr angetan. Laut Susanne Lenz geht es in EINER NACH DEM ANDEREN trotz ernster Thematik auch mal recht lustig zu. Der Outnow-Kritiker fühlte sich gut unterhalten, ist Hans Petter Molands Film doch mal was anderes als der übliche Skandinavien-Krimi. Michael Menys bedauert, dass der Kontrast zwischen lakonischem Humor und exzessiver Brutalität zu groß geraten ist. Kilian Kleinbauer findet hingegen, dass EINER NACH DEM ANDEREN mit Wortwitz und Situationskomik, aber auch mit gewalttätigen Szenen gut unterhält. Günter H. Jekubzik hebt an dieser originell ausgeführten Thriller-Komödie die klasse Story und den wunderbar spielenden Bruno Ganz hervor. Gregor Torinus gefällt der Film in den Momenten, in denen er ganz auf seinen staub­trockkenen Humor und auf seine gegen den absoluten Nullpunkt herun­ter­ge­kühlte Lakonie setzt. Ulrich Kriest fragt sich, was mit Bruno Ganz los ist, der nicht nur in diesem Film zu einer Karikatur seiner Selbst geworden ist und Markus Keuschnigg ließ der Film, der am Ende nichts zusammenfügt, ziemlich kalt. Peter Claus stellt derweil fest, dass der Spaß in EINER NACH DEM ANDEREN effektvoll an der Oberfläche schliddert.

mehr Kritik zu EINER NACH DEM ANDEREN

Trailer

  • EINER NACH DEM ANDEREN Trailer
EINER NACH DEM ANDEREN Trailer

Bilder

  • EINER NACH DEM ANDEREN Bilder
  • EINER NACH DEM ANDEREN Bilder
  • EINER NACH DEM ANDEREN Bilder
mehr Trailer und Bilder zu EINER NACH DEM ANDEREN

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 1,73309