Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

IN SARMATIEN

IN SARMATIEN

Regie Volker Koepp
Kinostart 20.03.2014

Kritiken • IN SARMATIEN

20. Februar 2014 | IN SARMATIEN • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Im Subtext erkannte Nino Klingler den weiterhin ernsthaften und passionierten Glauben an Europa. "Und dies nicht trotz, sondern auch wegen der Nationalismen. Das ist vielleicht keine ganz neue Einsicht, und sie muss streitbar bleiben, aber wenn sie so organisch aus dem gelebten Leben herausgearbeitet wird wie hier, dann hallt sie anders als die dumpfen Parolen unserer lautstarken EU-kritischen Populisten."

20. März 2014 | IN SARMATIEN • Kritik • TAZ

Ekkehard Knörer blickt auf drei der Protagonisten die erzählen, "dass wer als Ukrainer etwas werden will, am besten die Ukraine verlässt - dann schließt sich Volker Koepps weit ausgreifende Sarmatien-Erkundung sehr unvermittelt an die äußerste Gegenwart an."

17. Januar 2014 | IN SARMATIEN • Kritik • programmkino.de

Ein elegischer Ton durchzieht In Sarmatien, findet Michael Meyns, "ein Gefühl von Verlust und Verfall, von alten Traditionen, die den Entwicklungen der Moderne, aber auch den scheinbaren Notwendigkeiten des vereinten Europas und seines kapitalistischen Markts zum Opfer fallen. Ganz subtil erzählt Koepp damit vom Versuch Europas zusammenzuwachsen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3847