Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

STORIES WE TELL

STORIES WE TELL

Regie Sarah Polley
Kinostart 27.03.2014

Kritiken • STORIES WE TELL

10. Januar 2014 | STORIES WE TELL • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Claudia Reinhard schreibt: "Auf Nachfrage ihres Vaters bezeichnet Polley die Filmproduktion als "Investigation". Unschlüssig, wie ein fertiges Endprodukt aussehen sollte, begann sie mit der Arbeit daran, und auch wenn der Zuschauer jetzt ein durchdacht editiertes Ergebnis betrachtet, gelingt es der Regisseurin, dieses Gefühl der anfänglichen Unsicherheit zu vermitteln."

27. März 2014 | STORIES WE TELL • Kritik • ray-magazin.at

Der Regisseurin gelingt es, "die Gleichzeitigkeit dieser beiden unterschiedlichen Aggregatzustände von Geschichte begreiflich zu machen, indem sie, weniger rational als empathisch, das Bemühen um und den Vorgang von Sinnstiftung nachvollzieht. Wie nebenher macht sie damit klar, dass es auf die Frage, wie wir wurden, was wir sind, keine einfache Antwort gibt. Nie", so Alexandra Seitz.

27. März 2014 | STORIES WE TELL • Kritik • artechock

Axel Timo Purr verließ den Film mit dem Gefühl, Teil einer neuen Familie zu sein. "Mehr noch, als der vibrie­rende, atem­be­rau­bende Subtext dieses zärt­li­chen, vers­tö­renden, wunder­schönen Films auch deutlich macht, dass erst das Sprechen mitein­ander, das Geschichten erzählen und das vorur­teils­freie Zuhören und Zulassen dieser Geschichten uns zu besseren Menschen macht."

25. März 2014 | STORIES WE TELL • Kritik • Cereality

Der Film ist laut Stefanie Schneider "eine Reihe von Erzählungen, die eine zentrale Wahrheit suchen, und eine Reihe von Finten, die nicht nur den uns aufgedrängten Prozess infrage stellen, sondern die erinnerte und persönliche Realität in unseren Geschichten. Fern seines Mysteriums und der zwingenden Unwiderstehlichkeit seiner Charaktere beeindruckt die Dokumentation schließlich, indem sie die Künstlichkeit hinter all den Stellungnahmen aufbricht und entdeckt."

10. März 2014 | STORIES WE TELL • Kritik • filmering.at

"Sarah Polley ist weltweit eine der vielversprechendsten jungen Filmemacherinnen und in ihrem Dokumentarfilm - und mit Abstand bestem Film - Stories We Tell beweist sie uns erneut, wie talentiert sie ist", lobt Jelena Cavar. "Mit handwerklichem Geschick, nüchterner Tiefgründigkeit und erzählerischem Humor führt sie uns durch ihr Familienalbum."

03. Februar 2014 | STORIES WE TELL • Kritik • programmkino.de

Der Regisseurin gelingt es laut Michael Meyns, "aus einer sehr persönlichen Geschichte, die tatsächlich für Außenstehende eher uninteressant wäre, einen Film zu machen, der auf unprätentiöse Weise viele Fragen anreißt: Über die Subjektivität der Erinnerung, komplizierte Familienstrukturen und vor allem das Erzählen von Geschichten."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,39922