Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

22 JUMP STREET

22 JUMP STREET

Regie Chris Miller
Phil Lord
Kinostart 31.07.2014
Genre Komödie

Kritiken • 22 JUMP STREET

08. Dezember 2014 | 22 JUMP STREET • Kritik • wieistderfilm.de

"Als auf kommerziellen Erfolg getrimmte Fortsetzung macht 22 Jump Street im Grunde alles richtig. Diesmal ist die Geschichte ein wenig ungelenker erzählt und vor allem wirken einige Witze schlicht zu bemüht", so Philipp Stroh. Dennoch ist der Film "eine weitere, satirisch angehauchte Buddy-Actionkomödie für reichlich Partylaune."

01. August 2014 | 22 JUMP STREET • Kritik • Cereality

Christian Witte blickt auf den "erhöhten Action-Anteil, welcher in seiner Funktion teils stark straight rüberkommt und gegen Ende hin soliden Genre-Standard erfüllt, was den Lach-Faktor etwas ernüchternd zurückschrauben kann. Doch für jede noch so ungeschliffene Ecke gibt’s dann auch herausstechende Highlights."

30. Juli 2014 | 22 JUMP STREET • Kritik • filmtabs

Günter H. Jekubzik ist begeistert: "Die intelligenteste Fortsetzung, seit es ALIENS gibt, erlebt ihren umwerfenden Höhepunkt schließlich im Abspann - einem Feuerwerk an Fortsetzungstrailern für die nächsten Jahrzehnte bis zum Rentenalter der Hauptdarsteller und bis zu "2121 Jump Street - Space-Kadetten im All", samt Videospiel und Merchandise."

15. Juli 2014 | 22 JUMP STREET • Kritik • outnow.ch

"Phil Lord und Chris Miller ist mit 22 Jump Street ein wunderbarer Nachfolger zu ihrem Überraschungshit gelungen, der gleichzeitig Actionkomödiensequel und Parodie seiner selbst ist. Tatum und Hill harmonieren wieder perfekt in einer Story, welche eigentlich so ziemlich jener des ersten Teils folgt; aber genau von dort bezieht der Film seine Stärken und viel Meta-Humor. Einer der lustigen Filme des Jahres."

02. Juli 2014 | 22 JUMP STREET • Kritik • gamona

"Trotz einiger irrsinniger Highlights und immer noch reizender Komik" fühlt sich der Film laut Rajko Burchardt "buchstäblich zweitklassig an. Die Cameos der Originalserienstars wirken da wie eine selbsterfüllende Prophezeiung: Traten im ersten Film noch Johnny Depp und Peter DeLuise auf, muss sich die Fortsetzung mit Richard Grieco und Dustin Nguyen begnügen."

01. Juli 2014 | 22 JUMP STREET • Kritik • ray-magazin.at

Der Abspann ist "ein Kommentar über die Abgedroschenheit von Sequels und die Austauschbarkeit von Schauspielern", schreibt Marietta Steinhart. Doch da die Regisseure "an der Vorlage festhalten, bleibt wenig Spielraum für Neues. Das Team muss in die eigene Falle tappen, denn dass 22 Jump Street sich über schematische Sequels mokiert, kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es selbst ein schematisches Sequel ist."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,6671