Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

GENUG GESAGT

GENUG GESAGT

Regie Nicole Holofcener
Kinostart 19.12.2013
Genre Komödie

Kritiken • GENUG GESAGT

19. Dezember 2013 | GENUG GESAGT • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Nicole Holofcener inszeniert romantisches Dialog-Kino, das intelligent und witzig über Wirkung und Macht des gesprochenen Wortes nachdenkt", stellt Danny Gronmaier lobend fest.

30. Januar 2014 | GENUG GESAGT • Kritik • Neue Zürcher Zeitung

Obwohl der simple Plot banal wirkt, ist GENUG GESAGT etwas ganz Besonders, lobt Susanne Ostwald. Nicole Holofcener "hat ein hinreissendes Ensemblestück geschaffen, das wahrhaftig und witzig, charmant und melancholisch ist."

19. Dezember 2013 | GENUG GESAGT • Kritik • TAZ

Die Regisseurin schärft mit ihrem Film "die Wahrnehmung für die flüchtigen Dinge", schreibt Thomas Groh. Dazu fängt die Kamera von Xavier Pérez Grobet mit sichtlicher Freude alle Regungen der Hauptdarsteller ein.

19. Dezember 2013 | GENUG GESAGT • Kritik • kunst + film

"Obwohl alles im Film dem echten Leben täuschend ähnlich sieht, ist er doch durchdrungen von jener großen kalifornischen Leichtigkeit, die beim Zusehen glücklich macht", freut sich Katharina Granzin.

19. Dezember 2013 | GENUG GESAGT • Kritik • textezumfilm.de

"Genug gesagt verbindet witzige Dialoge mit einer liebevollen, lebensnahen Figurenzeichnung. Die Charaktere sind nicht nur von der Drehbuchautorin und Regisseurin liebevoll gezeichnet. Nicole Holofcener gelingt es, dass auch der Zuschauer nachsichtig auf deren Unvollkommenheiten schaut", lobt José García.

19. Dezember 2013 | GENUG GESAGT • Kritik • perlentaucher.de

"Enough Said ist eine Komödie über das reife Beziehungsleben nach dem Ende der großen romantischen Erzählung", die laut Nikolaus Perneczky "kleinformatig, großherzig, toll besetzt und kaum klebrig ist."

19. Dezember 2013 | GENUG GESAGT • Kritik • Cereality

Laut Magdalena Natalia Zalewski liefert der Film "ein sehr gefühlvolles, aber nicht schwülstiges Porträt von Männern und Frauen mittleren Alters ab. Kinogänger, die auf der Suche nach leichter, kurzweiliger Unterhaltung sind, aber auch jene, die gerne mal zwischen den Zeilen lesen, werden hier gleichermaßen auf ihre Kosten kommen."

18. Dezember 2013 | GENUG GESAGT • Kritik • filmtabs

Diese verdrehte Verwechslungs-Komödie ist kein Woody Allen, schreibt Günter H. Jekubzik, "sondern ein stilles Anerkennen der jeweiligen Schrullen und Sonderbarkeiten. Genug gesagt erfreut als ein erwachsener Film mit klugen Beobachtungen und Ansichten. Aber deswegen bräuchte er allerdings nicht so gemächlich oder unflott zu sein."

28. November 2013 | GENUG GESAGT • Kritik • filmosophie.com

Die Inszenierung wirkt rundum natürlich, schreibt Katrin."Es ist ein überaus charmantes Drehbuch, das hier umgesetzt wurde und das unaufgeregt, ehrlich und voll von klugem Humor die durchschnittlichen Dramen durchschnittlicher Menschen aufs Korn nimmt."

26. November 2013 | GENUG GESAGT • Kritik • programmkino.de

"Wie großartig sich die Regisseurin auch als Drehbuchautorin entwickelt hat, zeigen die vielen kleinen Nebenhandlungen, die dem Film eine fast schon existenzielle Qualität geben. Nicht zuletzt lebt Genug gesagt natürlich von seinen witzigen, direkten und offenherzigen Dialogen", lobt Oliver Kaever.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,46439