Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAS MÄDCHEN UND DER KÜNSTLER

DAS MÄDCHEN UND DER KÜNSTLER

Regie Fernando Trueba
Kinostart 25.12.2013
Genre Drama

Kritiken • DAS MÄDCHEN UND DER KÜNSTLER

18. Dezember 2013 | DAS MÄDCHEN UND DER KÜNSTLER • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Leider bleibt Truebas ambitionierter Film letztlich in seinem Akademismus stecken", bedauert Almut Steinlein. "Das historische Setting insbesondere der Dorfszenen auf dem Marktplatz erscheint oft steril und unwirklich. Die Inszenierung der ästhetischen Effekte ist sich zu sehr ihrer selbst bewusst, um glaubwürdig zu sein und wird schlussendlich zu einem Katalog von Klischees über den "Künstlerfilm"."

25. Dezember 2013 | DAS MÄDCHEN UND DER KÜNSTLER • Kritik • kunstundfilm.de

Thorsten Kluge meint: "Wie in diesem romantisch toten Weiher-Bild plötzlich das Mädchen anarchisch herumalbert, so setzt sich im ganzen Film immer wieder die Kunst gegen den Krieg, die Lust gegen die Arbeit und die Innovation gegen die Konvention durch. Was der Film vorführt, ist nicht mehr oder weniger als die Geburt einer kreativen Idee. Nicht anderes hat sich Regisseur Trueba vorgenommen, und genau das erreicht er."

19. Dezember 2013 | DAS MÄDCHEN UND DER KÜNSTLER • Kritik • filmtabs

"Ein Film zum Schwelgen im Bild, was auf fast zweistündige Dauer etwas wenig ist", findet Günter H. Jekubzik. "Das Mädchen und vor allem der Künstler bleiben bis zum Knaller am Ende vorhersehbar. Dies ist halt ein ausgelutschtes Sujet in ausgewählten Bildern."

04. Dezember 2013 | DAS MÄDCHEN UND DER KÜNSTLER • Kritik • filmosophie.com

"Es ist eine wunderschöne Geschichte, die Fernando Trueba hier am Rande einer der hässlichsten Kapitel der Menschheitsgeschichte ansiedelt und in poetischen Schwarzweißbildern umsetzt." Obwohl der Zweite Weltkrieg tobt "existiert die Ästhetik, der Blick auf das Schöne und damit auch die Hoffnung auf ein Ende des Krieges."

01. November 2013 | DAS MÄDCHEN UND DER KÜNSTLER • Kritik • programmkino.de

"Vielschichtig und filigran ist dieser Film – und dabei so einfach erzählt, ein Film mit Spätfolgen, denn es dauert etwas, bis er sein Geheimnis preisgibt", erkannte Gaby Sikorski. DAS MäDCHEN UND DER KüNSTLER ist "ein wenig melancholisch, altersweise und sehr schön."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,43285