Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ICH UND DU

ICH UND DU

Regie Bernardo Bertolucci
Kinostart 21.11.2013
Genre Drama

Kritiken • ICH UND DU

24. September 2013 | ICH UND DU • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

So sehr das Verhältnis der Geschwister laut Lukas Stern "auch Außer- gewöhnliches besitzt, so sehr scheint es beizeiten auch nur dem Außergewöhnlichen an sich Rechnung tragen zu wollen. In letzter Absicht versinnbildlicht diese Beziehung die Feier der Menschlichkeit und als solche ist sie – im Sinne der Einfühlung – filmisch auch gelungen, was nicht zuletzt der beeindruckenden Leistung der beiden Darsteller geschuldet ist."

22. November 2013 | ICH UND DU • Kritik • Berliner Zeitung

Obwohl Gerhard Midding von Bernardo Bertolucci, der 10 Jahre lang keinen neuen Film gedreht hat, etwas Provokanteres erwartet hätte, ist die Harmlosigkeit von ICH UND DU "eine helle Freude."

21. November 2013 | ICH UND DU • Kritik • TAZ

Barbara Schweizerhof hebt lobend hervor, dass der Regisseur Bernardo Bertolucci ein "großes Gespür für die Fragilität seiner Figuren" hat. Auch gefällt der Kritikerin, dass der Plot viele "kleine und interessante Abweichungen beinhaltet."

21. November 2013 | ICH UND DU • Kritik • kunst + film

Eric Mandel sah ein "intensives, stilles Kammerspiel ohne Eruptionen oder Katastrophen. Es gleitet mit schwebender Kamera und sachlichem Interesse an der Mimik seiner Hauptdarsteller einen sanften Spannungsbogen entlang."

21. November 2013 | ICH UND DU • Kritik • getidan.de

"Jacopo Olmo Antinori und Tea Falco gestalten die Protagonisten mit Lust an Brüchen, an Ecken und Kanten. Sie zeigen keine lieben Schäfchen. Sie zeigen Wölfe. Das ist zunächst irritierend, weil man die Zwei als Zuschauer erst einmal so gar nicht mag. Doch je länger man mit ihnen ist, umso näher kommen einem die Beiden", schreibt Peter Claus.

19. November 2013 | ICH UND DU • Kritik • filmtabs

ICH UND DU "entdeckt in seiner berührend feinfühligen Erzählung und in seinem bitter-süßen Ende auch zwei junge Schauspieler", lobt Günter H. Jekubzik. Der Kritiker bezeichnet Jacopo Olmo Antinori und Tea Falco als "eine Offenbarung auf der Leinwand."

07. Oktober 2013 | ICH UND DU • Kritik • programmkino.de

"Bernardo Bertolucci hat ein auf den ersten Blick eher unspektakuläres Kammerspiel inszeniert. Auf den zweiten Blick erweist sich sein neuestes Werk als nachhaltig wirkende Auseinandersetzung mit dem Menschsein aus Sicht eines Vierzehnjährigen", meint Gaby Sikorski.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,43946